20.000 Euro Schaden Niederösterreich

Vater und Bub (8) stahlen Video-Spiele

Videospiel

Der Vater ging mit dem jungen Sohn auf Diebestour

Videospiel

Der Vater ging mit dem jungen Sohn auf Diebestour

Der Originalstoff wurde oft verfilmt – doch die Vösendorfer Version von "Wenn der Vater mit dem Sohne" endete traurig: Robert P. (43) wurde am Wochenende zusammen mit seinem Sohn Tommy (8) in einem Großmarkt beim Diebstahl von 19 Videospielen erwischt.

Der Arbeitslose versuchte sich gar nicht rauszureden, sondern gestand der Polizei prompt die Tat. Sogar mit einer freiwilligen Nachschau in seiner Wohnung in Seyring bei Wien war der Kleinkriminelle einverstanden. Dabei stießen die Beamten auf ein Arsenal an Spielen.

"Playstation, Nintendo – alles quer durch den Markt", so ein Ermittler. Robert P. legte erleichtert ein umfassendes Geständnis ab. In den letzten Monaten habe er täglich Großmärkte in Vösendorf und Langenzersdorf besucht und dort im Lauf der Zeit Hunderte teure Spiele mitgehen lassen. Der Schaden beträgt mindestens 20.000 Euro. Robert P. kam in Haft, der kleine Tommy zu seinen Großeltern.

Joachim Lielacher


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel