Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Die irrsten Dating-Shows

Nackte, Tiere & Co.

Die irrsten Dating-Shows

Filmfestspiele von Venedig

Programm steht fest

Filmfestspiele von Venedig

Überall Penisse: Das skurrilste Museum

Tier-Exponate auf Island

Überall Penisse: Das skurrilste Museum

23.07.2012

Drogenhölle Falkenstein

"Festival der Drogen": 5 Dealer geschnappt

Am Paradise Festival wird ausgelassen gefeiert.

Am Paradise Festival wird ausgelassen gefeiert. (© SID NÖ)

Jedes Jahr verwandelt sich die 460-Seelen-Gemeinde Falkenstein (NÖ) in eine Drogenhölle: Das Paradise-Festival lockt Dealer aus aller Welt an. Am Wochenende gingen den Fahndern fünf Drogenhändler aus Brasilien, Israel, Griechenland und Ungarn ins Netz.

Bilanz der Polizei
Die Mistelbacher Polizei griff am Wochenende beim Paradise- Festival hart durch. Bilanz: 400 Leibesvisitationen, 200 Pkw-Kontrollen, 70 Anzeigen wegen Drogenmissbrauchs und sechs Festnahmen. Auffällig: Unter den sechs Inhaftierten waren gleich fünf internationale Top-Dealer: Ioannis V. (35) aus Griechenland, Diogo J. (20) aus Brasilien, Bence J. (25) und Tamas S. (37) aus Ungarn sowie der Israeli Guy D. (25) wurden mit rauen Mengen Suchtgift geschnappt.

Alle werden vor Gericht gestellt, denn: "Von Ecstasy bis zu harten Drogen war alles dabei. Und leider gab es auch wieder lebensgefährliche Überdosierungen. Es wird von Jahr zu Jahr schlimmer", berichtet ein Ermittler.
(© Joachim Lielacher)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Frische tanken im Hochsommer

Festival "wellenklänge"

Frische tanken im Hochsommer

Polizeireform läuft wie geplant

Dienststellen-Zusammenlegung

Polizeireform läuft wie geplant

Wer wurde noch von diesem Mann bestohlen?

Polizei sucht nach Opfern

Wer wurde noch von diesem Mann bestohlen?

Freiheit für Polizisten-Schläger

Zwei Beamte verprügelt

Freiheit für Polizisten-Schläger

Polizisten mit Sessel attackiert

Ladendieb dreht durch

Polizisten mit Sessel attackiert

Bankräuber kam in Bauarbeiter-Montur

Dramatischer Überfall in NÖ

Bankräuber kam in Bauarbeiter-Montur


2 Kommentare von unseren Lesern

0

Kabert (1)
25.07.2012 12:51

bleibt mal am Boden
hier wird das ja so dargestellt, als ob das Paradise Festival die einzigste Party der Welt ist wo Drogen konsumiert und verkauft werden.

Wie schon mein Vorredner sagte, man kanns auch übertreiben. Der Grundgedanke des Paradise Festivals hat mit Freude am Tanzen und gemeinsam Spass haben zu tun und nicht mit Drogen.

So kann man alles ins Negative ziehen. Grauenhaft schlechter Bericht! Bin enttäuscht von der "heute".

0

martin1970 (79)
24.07.2012 08:18

übertreiben kann mans auch
drogenhölle. gehts mal in die passage. in den nasen der damen und herren ist mehr koks als in manchem technoclub.



TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl Richtung Vösendorf

S6 Semmering Schnellstraße: Semmering Richtung Wien

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl - Vösendorf

Stadtgebiet Gmünd, Weitraer Straße Gmünder Straße - Bahnhofstraße

B36 Zwettler Straße: Zwettl - Dobersberg

powered by ÖAMTC Verkehrsservice