Pannenhelfer als Retter Niederösterreich

Kind (2) sperrt sich in Auto ein - befreit!

Kind (2) sperrt sich in Auto ein - befreit!

ÖAMTC-Schutzengel Andreas Hackl im Bild mit der überglücklichen Mutter, die ihren Sohn nach bangen Minuten wieder in die Arme schließen konnte (© ÖAMTC)

ÖAMTC Kind sperrte sich ein
ÖAMTC-Schutzengel Andreas Hackl im Bild mit der überglücklichen Mutter, die ihren Sohn nach bangen Minuten wieder in die Arme schließen konnte
Am Freitag ist ÖAMTC-Pannenhelfer Andreas Hackl zu einem besonders dringenden Einsatz gerufen worden. Ein zweijähriger Bub hatte sich kurz nach 4 Uhr früh beim Spielen mit der Schlüsselfernbedienung des Wagens seiner Eltern eingesperrt.

Die Familie aus Deutschland befand sich nur auf der Durchreise und machte eine Pause bei der Raststation Alland auf der A21 Außenring Autobahn, wo in einem unachtsamen Moment das Malheur passierte.

"Mutter und Kind waren sehr verzweifelt, der Kleine weinte, aber wir konnten ihn glücklicherweise durch Klopfen an die Scheiben ein wenig ablenken", schilderte Hackl die Situation. Innerhalb weniger Minuten konnte die erleichterte Mutter ihr Baby wieder in die Arme schließen.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Niederösterreich

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)