Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | Neue ÖVP-Gesichter

Lade Login-Box.

14.08.2012

57.000 € Einnahmen, Anzeige

19-Jähriger soll 5,7 Kilo "Gras" verkauft haben

Marihuana Gras Cannabis

Symbolbild: Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde Cannabiskraut sichergestellt (© Fotolia/Symbolbild)

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Wien-Umgebung soll zwischen Jänner 2011 und März 2012 insgesamt 5,7 Kilogramm Cannabiskraut verkauft haben. Die Polizei hat den mutmaßlichen Dealer nun ausgeforscht.

Bei einem Grammpreis von zehn Euro dürfte der junge Mann 57.000 Euro eingenommen haben, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion am Dienstag. Gegen den Verdächtigen wurde seit März ermittelt.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden kleine Mengen an Cannabiskraut sowie Utensilien zum Suchtmittelkonsum sichergestellt. Der Verdächtige zeigte sich nicht geständig und wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten zur Anzeige gebracht.

Auch mindestens 19 Abnehmer und Konsumenten aus Purkersdorf wurden vernommen und teilweise angezeigt. Gegen weitere zehn wurde ermittelt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Stadtamtsdirektor droht jetzt Anzeige

Dicke Luft in Purkersdorf

Stadtamtsdirektor droht jetzt Anzeige

Polizei gelingt Schlag gegen Drogendealer

12 Kilo Cannabis entdeckt

Polizei gelingt Schlag gegen Drogendealer

Ein Joint wurde für Dealer zum Verhängnis

30 Sackerl Gras konfisziert

Ein Joint wurde für Dealer zum Verhängnis

Vier schwere Schläge gegen Drogenszene

Wiener Polizei im Einsatz

Vier schwere Schläge gegen Drogenszene

Räder aus Bambus sind der neue Renner

Weltneuheit aus Österreich

Räder aus Bambus sind der neue Renner

Cannabis-Freigabe: Österreichs Jugend ist dafür

Alkohol gilt als gefährlicher

Cannabis-Freigabe: Österreichs Jugend ist dafür

Polizeireform läuft wie geplant

Dienststellen-Zusammenlegung

Polizeireform läuft wie geplant

Marihuana-Dealer auf frischer Tat ertappt

Erfolg für Polizeistreife

Marihuana-Dealer auf frischer Tat ertappt

Wer wurde noch von diesem Mann bestohlen?

Polizei sucht nach Opfern

Wer wurde noch von diesem Mann bestohlen?


1 Kommentar von unseren Lesern

0

unbekannt (118)
16.08.2012 12:05

anwalt
der arme wird schon einen anwalt zugestellt bekommen und für sein fehlverhalten wird er sicher nicht geradestehen müssen ...es gibt einen täterschutz aber keinen opferschutz



TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Niederösterreich

< Melanie B. - Bikini Contest 2014

10 Fotos

Bikini Contest 2014 - Die Top-10

Tom Cruise

18 Fotos

Leserreporter erwischen Tom Cruise

Regenbogen

6 Fotos

Doppelregenbogen über Wien

Jozsef B. - Urlaubsfoto-Contest 2014

10 Fotos

Sonstiges

Claudia H. - Urlaubsfoto-Contest 2014

23 Fotos

Strand

Mathias M. - Urlaubsfoto-Contest 2014

18 Fotos

Natur

Franz A. - Urlaubsfoto-Contest 2014

1 Fotos

Balkonien

Brigitte P.- Urlaubsfoto-Contest 2014

8 Fotos

Städteurlaub

BMW-Erlkönig in Wien unterwegs

5 Fotos

BMW-Erlkönig in Wien unterwegs

Igelbaby Dieter

4 Fotos

Igelbaby Dieter

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A1 West Autobahn: Linz Richtung St. Pölten

A1 West Autobahn: St. Pölten Richtung Linz

A1 West Autobahn: Wien Richtung St. Pölten

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl Richtung Vösendorf

S6 Semmering Schnellstraße: Wien Richtung Semmering

powered by ÖAMTC Verkehrsservice