Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

16.08.2012

Auch 4 Menschen verletzt

22 Schafe bei Stallbrand hilflos verendet

Für die armen Tiere kam jede Hilfe zu spät.

Für die armen Tiere kam jede Hilfe zu spät. (© APA)

22 Schafe sind bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Mittwochabend im Bezirk Krems verendet. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute verletzt, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Krems. Sie wurden mit Verdacht auf leichte Rausgasvergiftungen ins Landesklinikum Krems eingeliefert.

Es wurde ebenfalls bestätigt, dass sich zwei Besitzer bei ersten Löschversuchen leichte Verbrennungen zugezogen hatten.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das etwas abgelegene Stallgebäude mit angrenzendem Futtermittellager bereits in Vollbrand. Als besonders schwierig gestalteten sich die Löscharbeiten, da in der Nähe des Brandobjektes keine Wasserentnahmestelle zur Verfügung stand, so das Bezirkskommando. Trotz großem Einsatz mit insgesamt 100 Feuerwehrleuten, war das Gebäude nicht mehr zu retten und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Statt der zuvor angenommenen Pferde wurde nach Abschluss der Löscharbeiten festgestellt, dass es sich bei den Tieren im Stall um 22 Schafe gehandelt hatte.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand!

Großeinsatz in Mariahilf!

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand!

Unwetter halten Raum Melk in Atem

Erste Überschwemmungen

Unwetter halten Raum Melk in Atem

Dachstuhlbrand ging glimpflich aus

Während Renovierung

Dachstuhlbrand ging glimpflich aus

Imbissstand in Aspang brannte komplett aus

Rauchsäule kilometerweit sichtbar

Imbissstand in Aspang brannte komplett aus

Brand in Salzburg vernichtet Wohnhaus

Starke Rauchentwicklung

Brand in Salzburg vernichtet Wohnhaus


1 Kommentar von unseren Lesern

0

fuerTiere (84)
16.08.2012 21:20

Tierquälerei
Tiere sind Lebewesen genau wie Menschen. Sie empfinden Schmerz und Gefühle wie z.B. Angst. Trotzdem werden Schweine, Rinder, Hühner usw. von Menschen wie Produkte oder Waren behandelt. Wir sperren sie ein, halten sie teilweise unter den schlimmsten Bedingungen, mästen und töten sie, um sie dann zu essen.



TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Oberösterreich

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A4 Ost Autobahn: Wien Richtung Budapest (H)

A4 Ost Autobahn: Wien - Budapest (H)

L1066 Obermallebarn - Großnondorf

B210 Badener Straße: Alland - Ebreichsdorf

S6 Semmering Schnellstraße: Semmering Richtung Wien

powered by ÖAMTC Verkehrsservice