Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

02.09.2012

Zwei Verletzte

Maskierte überfielen Haus und stachen zu

Polizei

(© Fotolia)

Die Klosterneuburger Gemeinde Weidlingbach ist schockiert. In der Nacht auf Samstag ereignete sich ein brutaler Überfall. Zwei Maskierte drangen in ein Wohnhaus ein und verletzten einen Mann und eine Frau.

Laut Polizei kamen die zwei Männer gegen 2:30 Uhr ins Haus. Laut ORF NÖ wollte der junge Mann in der Nacht sein Auto umparken, weshalb die Haustür kurz offen gestanden sei. Diese Gelegenheit dürften die Täter genutzt haben, um einzudringen. Die Maskierten griffen den 19-Jährigen und eine gleichaltrige Frau an und verletzten diese. Sie flüchteten danach ohne Beute.

Die beiden Männer dürften den Tatort zu Fuß über die Steinriegelstraße in Richtung Weidling bzw. Wien-Sievering verlassen haben. Der Beschreibung zufolge waren sie zwischen 16 und 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,80m groß und schlank. Einer trug eine Brille und dunkle Kleidung, der zweite einen rote Jacke und einen roten Rucksack.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/30/3333, die auch vertraulich behandelt werden: Es geht um Angaben zu den beiden Personen bzw. um Wahrnehmungen im Bereich von Weidlingbach, Weidling und der Landesstraße von Weidling in Richtung Wien-Sievering im Zeitraum von Freitag, 22:00 Uhr bis Samstag, 5:00 Uhr.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Raubüberfall auf Geldboten war fingiert

Denkzettel für Arbeitgeber

Raubüberfall auf Geldboten war fingiert

Radargeräte: Kosten liegen jetzt am Tisch

Gemeinden dürfen strafen

Radargeräte: Kosten liegen jetzt am Tisch

Verdächtiger nach brutalem Raub gesucht

Überfall in Landstraße

Verdächtiger nach brutalem Raub gesucht

Pröll sieht "Fragezeichen" bei Essl-Kunstkauf

BauMax-Teilinsolvenz möglich

Pröll sieht "Fragezeichen" bei Essl-Kunstkauf

Die Erweiterung wird streng überprüft

Kletterpark bis Klosterneuburg

Die Erweiterung wird streng überprüft

Klosterneuburg ist Hundehauptstadt von NÖ

Jeder 14. ist Hundehalter

Klosterneuburg ist Hundehauptstadt von NÖ

Bub bei Unfall unter Zug eingeklemmt

Dramatischer Rettungseinsatz

Bub bei Unfall unter Zug eingeklemmt

Führungswechsel bei Admira Wacker

Trenkwalder zurückgetreten

Führungswechsel bei Admira Wacker




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

L131: Altenmarkt - Nöstach

B36 Zwettler Straße: Persenbeug - Zwettl

L68 Kirchberg a. Walde - Brand

A2 Süd Autobahn: Graz Richtung Wien

B20 Mariazeller Straße: Mariazell - St. Pölten

powered by ÖAMTC Verkehrsservice