Zwei Verletzte Niederösterreich

Maskierte überfielen Haus und stachen zu

Polizei

Polizei

Die Klosterneuburger Gemeinde Weidlingbach ist schockiert. In der Nacht auf Samstag ereignete sich ein brutaler Überfall. Zwei Maskierte drangen in ein Wohnhaus ein und verletzten einen Mann und eine Frau.

Laut Polizei kamen die zwei Männer gegen 2:30 Uhr ins Haus. Laut ORF NÖ wollte der junge Mann in der Nacht sein Auto umparken, weshalb die Haustür kurz offen gestanden sei. Diese Gelegenheit dürften die Täter genutzt haben, um einzudringen. Die Maskierten griffen den 19-Jährigen und eine gleichaltrige Frau an und verletzten diese. Sie flüchteten danach ohne Beute.

Die beiden Männer dürften den Tatort zu Fuß über die Steinriegelstraße in Richtung Weidling bzw. Wien-Sievering verlassen haben. Der Beschreibung zufolge waren sie zwischen 16 und 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,80m groß und schlank. Einer trug eine Brille und dunkle Kleidung, der zweite einen rote Jacke und einen roten Rucksack.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/30/3333, die auch vertraulich behandelt werden: Es geht um Angaben zu den beiden Personen bzw. um Wahrnehmungen im Bereich von Weidlingbach, Weidling und der Landesstraße von Weidling in Richtung Wien-Sievering im Zeitraum von Freitag, 22:00 Uhr bis Samstag, 5:00 Uhr.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel