Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola

Lade Login-Box.

11.09.2012

Peinlich für RTL

Österreicher von Bohlen bei DSDS verarscht: Klage!

Der Niederösterreicher lief bei der RTL-Show mit Bohlen ins Bild

Der Niederösterreicher lief bei der RTL-Show mit Bohlen ins Bild (© Screenshot RTL)

Ein Niederösterreicher fand sich nach dem Badeurlaub auf den Malediven im Fernsehen wieder - und zwar als "Monster" bloßgestellt. Der 69-Jährige wurde in der RTL-Sendung "Deutschland sucht den Superstar 2011 - Recall" vor laufender Kamera verspottet.

Laut Kurier wollte man den Mann mit 9000 Euro entschädigen - jetzt klagte er. Das Pech des Urlaubers sei gewesen, dass er zufällig während der Dreharbeiten im Hintergrund auftauchte. Daraufhin hätten sich die Beteiligten der Sendung, darunter auch Dieter Bohlen, über den 69-Jährigen lustig gemacht und ihn als "Monster" bezeichnet. RTL zahlte laut "Kurier" freiwillig 9000 Euro Entschädigung und fand das "äußerst großzügig bemessen".

Mithilfe seines Anwalts Josef Wegrostek klagte der Niederösterreicher am Landesgericht Korneuburg nun weitere 21.000 Euro Schmerzensgeld ein. Gerichtspsychiaterin Gabriele Wörgötter habe dem Mann attestiert, dass bei ihm "durch den herabwürdigenden TV-Beitrag ein krankheitswertiges psychiatrisches Störungsbild ausgelöst wurde". Wegen der Kränkung habe er 50 Tage psychische Schmerzen erlitten.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Dieter Bohlen schürt Baby-Gerücht!

"Nein, bin nicht schwanger"

Dieter Bohlen schürt Baby-Gerücht!

DSDS-Siegerin Aneta Sablik in Wien

27. Juli live in der Stadthalle

DSDS-Siegerin Aneta Sablik in Wien

Bohlen: Dünn und dürr geht gar nicht

Pop-Titan gegen Magerwahn

Bohlen: Dünn und dürr geht gar nicht

Taubheit durch ständiges Schweinequieken?

Franzose klagt Arbeitgeber

Taubheit durch ständiges Schweinequieken?

Bohlen tauscht DSDS-Jury aus

Cascada und Bruce Darnell

Bohlen tauscht DSDS-Jury aus

"Bissiger" Bankomat soll Kunden verletzt haben

Opfer verlangt Schadenersatz

"Bissiger" Bankomat soll Kunden verletzt haben


2 Kommentare von unseren Lesern

0

Petermann (11)
13.09.2012 22:10

Ja mei...
"Monster" ist doch noch eine positive Bezeichnung für den Herrn aus NÖ, da hat er eigentlich Glück gehabt...

0

unbekannt (118)
13.09.2012 16:11

entschädigung
wäre auch gut wenn ehemalige heimkinder makl eine entschädigung bekommen würden ...



TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

B45 Pulkautal Straße: Horn - Laa

A22 Donauufer Autobahn: Wien Richtung Stockerau

B11 Mödlinger Straße: Mödling Richtung Schwechat

L129 Neulengbach - St. Pölten

B9 Preßburger Straße: Berg - Wien

powered by ÖAMTC Verkehrsservice