Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

13.09.2012

Anzeige und Sohn in Haft

Oma (78) baute im Garten Cannabis an

Gartenzwerg Cannabis Lassee Oma

Hanfpflanzen zieren den Garten der Oma auf einem Grundstück in Lassee. Mittendrin: ein kleiner Gartenzwerg. (© LPD NÖ (Montage))

Auf dem Grundstück des Ferienhauses einer 78-Jährigen aus Wien sind in Lassee (Bezirk Gänserndorf) Hanfstauden und getrocknetes Cannabiskraut sichergestellt worden. Die Frau wurde angezeigt, ihr Sohn (51) ist in Haft.

Nach einem anonymen Hinweis war zunächst eine etwa zwei Meter hohe Hanfstaude entdeckt worden. Das Grundstück wurde daraufhin durchsucht. Dabei fanden sich der Polizei zufolge 19 weitere, teilweise noch in Kübeln eingesetzte Stauden.

Im Ferienhaus selbst wurden im Zimmer des 51-Jährigen bereits getrocknete und abgepackte Cannabis-Pflanzen und -Mühlen sichergestellt. In einem Schuppen im Garten wurde eine leere "Growbox", in einem anderen Schuppen weiteres getrocknetes und abgepacktes Cannabis-Kraut gefunden, das in einem Erdkeller in Plastikkübeln versteckt war.

Außerdem gab der 51-Jährige 39 Gramm gemahlenes Cannabis-Kraut heraus, so die Polizei. Insgesamt wurden letztlich 600 Gramm sichergestellt. Die beiden Verdächtigen machten zum Sachverhalt keine Angaben.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Vier schwere Schläge gegen Drogenszene

Wiener Polizei im Einsatz

Vier schwere Schläge gegen Drogenszene

Polizei entdeckt Hanfplantage

183 Pflanzen sichergestellt

Polizei entdeckt Hanfplantage

Bau der Duschen wurde vergessen!

Neues Schulsportzentrum:

Bau der Duschen wurde vergessen!

Mafia setzte zwei  Welpen aus

Tierärztin rettet Hündchen

Mafia setzte zwei Welpen aus

Hund starb fast in Hitze-Auto

ÖAMTC zu langsam

Hund starb fast in Hitze-Auto

Zu viele Kicker waren auf Urlaub

Match nicht angepfiffen

Zu viele Kicker waren auf Urlaub

Weiter Wirbel um blaue Postings

Internetaktivitäten der FPÖ

Weiter Wirbel um blaue Postings

Scheunenbrand in Gänserndorf gelöscht

Feuerwehrleute voller Eis

Scheunenbrand in Gänserndorf gelöscht

Autodieb lieferte sich wilde Verfolgungsjagd auf A5

Geisterfahrt nach Straßensperre

Autodieb lieferte sich wilde Verfolgungsjagd auf A5

Unfall mit 5 Fahrzeugen blockierte Landstraße

Karotten säumten die Unfallstelle

Unfall mit 5 Fahrzeugen blockierte Landstraße

154 Hanfpflanzen in Wohnhaus entdeckt

Betreiber zeigt sich geständig

154 Hanfpflanzen in Wohnhaus entdeckt


2 Kommentare von unseren Lesern

0

unbekannt (118)
11.10.2012 17:20

dumm
genau so wie alkohol sollte das verboten werden ..leider der staat verdient überall mit aber die menschen verdummen

0

philo-orez (1)
14.09.2012 18:40

Warum nicht endlich legalisieren?
Dass der Handel mit Drogen strafbar ist, empfinden wir alle für richtig. Trotzdem nimmt unser Staat jährlich Millionen von Euros durch den Handel von Drogen ein. Die Rede ist von Tabak und Alkohol. Obwohl Abhängigkeit und Wirkung bedeutend ungefährlicher sind als Zigaretten, wird Cannabis weiterhin kriminalisiert. Die meisten Konsumenten nutzen diese Droge zur Entspannung und oft auch zur Linderung von Schmerzen. Holland und Tschechien gehen uns mit einem guten Beispiel voran. Massen an unnötigen Straffällen würden dem Staat viel Geld und dem Konsument eine Anzeige ersparen, wenn das Gesetz endlich fallen würde. Wozu noch Illegalisieren? Damit die Anzahl von Hanfrauchern weiter konstant neben der Anzahl von Hanfkriminellen ansteigt?



TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

S1 Zubringer Leopoldsdorf: Leopoldsdorf Richtung Rustenfeld

L85 St. Valentin - Weistrach

S6 Semmering Schnellstraße: Wien Richtung Semmering

A1 West Autobahn: St. Pölten Richtung Linz

Stadtgebiet Hagenbrunn, L12 Korneuburg - Reyersdorf

powered by ÖAMTC Verkehrsservice