Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Räumung Pizzeria Anarchia | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

19.09.2012

Nach schwerem A4-Unfall

Bis zu 726 Euro Strafe für Crash-Schaulustige

A4 Unfall Schaulustige

Die vielen Schaulustigen auf der Gegenfahrbahn der A4 waren Polizei und Feuerwehr nach dem schweren Unfall ein Dorn im Auge. (© Einsatzdoku.at)

Nach dem schweren Unfall am Dienstagmorgen auf der die Ostautobahn (A4) entstand ein Verkehrschaos auf der Gegenfahrbahn wegen zahlreicher Schaulustiger. Manche Autofahrer blieben stehen und provozierten damit Auffahrunfälle. Diese Lenker müssen jetzt mit Anzeigen rechnen.

Schaulustige Autofahrer fuhren nicht nur langsam an der Unfallstelle vorbei, sie schossen auch Fotos oder drehten Kurzfilme. Das ging Polizei und Feuerwehr zu weit. Feuerwehreinsatzleiter Claus Wimmer ließ gegenüber dem ORF Dampf ab, bezeichnete das Verhalten der Unfall-Voyeure als "unerträglich".

A4: Die Bergung der Wracks ist schwierig, da die Autos teilweise inenander verkeilt sind

Die Bergung der Wracks auf der A4 war schwierig, da Autos verkeilten. (© Einsatzdoku.at)

Bis zu 726 Euro Strafe
Damit hätten sie sich nicht nur moralisch fragwürdig verhalten, sondern stellten auch eine Gefahr für den Straßenverkehr dar und müssen nun mit hohen Geldstrafen rechnen. Marion Seidenberger vom ÖAMTC: "Grundloses Langsamfahren oder Halten oder Parken an Stellen, die eigentlich nicht dafür vorgesehen sind, wie zum Beispiel Autobahnen, das kann bis zu 726 Euro kosten,und das wissen, glaube ich, die Wenigsten."

Autobahn zehn Stunden gesperrt
Durch verantwortungslose Autofahrer ist es auf der Gegenfahrbahn der A4 sogar zu einem Auffahrunfall gekommen: Lenker konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen, weil Schaulustige auf Höhe der ursprünglichen Unfallstelle einfach stehen geblieben sind.

Mehr als zehn Stunden lang war die Autobahn nach dem schweren Unfall zwischen Bruck an der Leitha und Göttelsbrunn gesperrt gewesen. Eine Frau kam ums Leben.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Bankomat mit Traktor aus Wand gerissen

Zugmaschine abgefackelt

Bankomat mit Traktor aus Wand gerissen

Casino-Lizenzen: Novomatic räumt ab

Entscheidung gefallen

Casino-Lizenzen: Novomatic räumt ab

Revolvermann stürmte Bank in Bruck an der Leitha

Mit Plastiksackerl geflüchtet

Revolvermann stürmte Bank in Bruck an der Leitha

Schon wieder brach Bursche durch Eisdecke ein

Völlig unterkühlt ins Spital

Schon wieder brach Bursche durch Eisdecke ein

Sperre und Stau auf der A4 nach Lkw-Crash

Zufahrt zum Nova-Rock betroffen

Sperre und Stau auf der A4 nach Lkw-Crash


1 Kommentar von unseren Lesern

0

railroad (62)
19.09.2012 09:21

RICHTIG
bei JEDEM den vollen strafrahmen abschöpfen



TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

B11 Mödlinger Straße: Schwechat - Mödling

B10 Budapester Straße: Wien - Nickelsdorf

L129 Neulengbach - St. Pölten

A22 Donauufer Autobahn: Stockerau Richtung Wien

B36 Zwettler Straße: Zwettl Richtung Dobersberg

powered by ÖAMTC Verkehrsservice