Mann prallte gegen Baum Niederösterreich

Toter und Raser auf NÖ-Straßen

PKW PRALLTE GEGEN BAUM

In Niederösterreich starb ein mann, weil er mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte (Symbolbild).

PKW PRALLTE GEGEN BAUM

In Niederösterreich starb ein mann, weil er mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte (Symbolbild).

Ein Verkehrsunfall in Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) hat am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ein Todesopfer gefordert. Auf der Nordautobahn wurde ein Raser angehalten.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion war ein 24-Jähriger kurz vor 5.00 Uhr mit seinem Pkw in einer Kurve von der Fahrbahn der L110 geraten und gegen einen Baum geprallt. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Mit 220 km/h ist ein BMW-Lenker bereits am Dienstagabend auf der Nordautobahn (A5) in Richtung Tschechien gebraust - an der Stelle im Gemeindegebiet von Gaweinstal, wo die Geschwindigkeit gemessen wurde, sind 100 km/h erlaubt.

Der Italiener (38) musste an Ort und Stelle 1.000 Euro Strafe zahlen. Außerdem wurde der Raser bei der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel