Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

01.10.2012

Verwendet und billig verkauft

Tullner Pensionist (62) stahl 250 Fahrräder

Fahrradschloss Bike Fahrrad

Ein Tullner hat sich beinahe jedes Fahrrad gekrallt, dass er in die Finger bekommen hat. (© Fotolia/Symbolbild)

Eine ganze "Armada" an Fahrrädern soll ein 62-jähriger Tullner gestohlen haben: Der Mann gab zu, in den vergangenen fünf Jahren in der Bezirksstadt rund 250 Räder entwendet zu haben. Etwa die Hälfte stellte er eigenen Angaben zufolge nach Gebrauch wieder "irgendwo" ab, den Rest verkaufte er zum "Schleuderpreis" von zehn bis 20 Euro an Zufallsbekanntschaften auf der Straße.

Motiv waren finanzielle Probleme, so die Landespolizeidirektion. In der Vorwoche sollte der 62-Jährige wegen einer verwaltungsrechtlichen Angelegenheit vorgeführt werden. Die Polizisten trafen ihn nicht zu Hause an und hinterlegten eine Verständigung, hörten dabei aber den Verdacht, dass der Mann seit längerem Fahrräder stehlen dürfte.

Mann ist geständig
Im Abstellraum der Wohnhausanlage fanden sich tatsächlich fünf Räder, die der 62-Jährige dort deponiert haben soll. Am folgenden Tag zeigte eine Passantin an, dass sie in einem Gebüsch ein hochwertiges Mountainbike entdeckt hatte. Als der Mann tags darauf in der Polizeiinspektion Tulln erschien, wurde er eingehend befragt - und gestand nicht nur die Diebstähle, sondern führte die Beamten auch zu diversen Tatorten.

Das Mountainbike hatte er kurz zuvor in Klosterneuburg erbeutet und dann in seiner Heimatstadt versteckt. 13 weitere Fahrräder wurden ebenfalls sichergestellt, die Erhebungen hinsichtlich der Besitzer sind im Gang. Eine Gesamtschadenssumme ist nicht bekannt. Der Mann wurde angezeigt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Lenker verlor sein Boot auf Schnellstraße

Von Anhänger katapultiert

Lenker verlor sein Boot auf Schnellstraße

Spektakulärer Frontalcrash nahe Tulln

Auf Gegenfahrbahn geraten

Spektakulärer Frontalcrash nahe Tulln

Polizei sucht diesen verpickelten Räuber

Phantombild veröffentlicht

Polizei sucht diesen verpickelten Räuber

LKW blieb in Unterführung stecken

Höhenangabe missachtet

LKW blieb in Unterführung stecken

Unbekannter entriss 83-Jährigem Bargeld

Phantombild veröffentlicht

Unbekannter entriss 83-Jährigem Bargeld

73 Räder pro Tag in Österreich gestohlen

Fahrräder oft ungesichert

73 Räder pro Tag in Österreich gestohlen

Polizei fahndet nach diesem Sex-Strolch

Frau in Schritt gegriffen

Polizei fahndet nach diesem Sex-Strolch




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A2 Süd Autobahn: Graz Richtung Wien

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl Richtung Vösendorf

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl - Vösendorf

Stadtgebiet Gmünd, Weitraer Straße Gmünder Straße - Bahnhofstraße

B36 Zwettler Straße: Zwettl - Dobersberg

powered by ÖAMTC Verkehrsservice