Keine Überwachungsbilder Niederösterreich

Pistolenmann raubt Raika in Weikendorf aus

Pistolenmann raubt Raika in Weikendorf aus

Nach dem Täter wird gefahndet. (© EPA)

FILE BOSNIA RAIFFEISEN BANK
Nach dem Täter wird gefahndet.
Eine Bank in Weikendorf (Bezirk Gänserndorf) war am Montag Schauplatz eines Raubüberfalls. Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion bedrohte ein maskierter Täter die beiden Angestellten mit einer silberfärbigen Pistole und forderte Bargeld.

Ein 30-Jähriger musste sich auf den Boden legen, während der Filialleiter (41) gezwungen wurde, den Tresor zu öffnen. Der Unbekannte nahm daraus und aus der Kassenlade Geld, das er in seinen orange-braunen Rucksack stopfte, und flüchtete. Eine Fahndung verlief ergebnislos.

Der Überfall auf die Raiffeisen-Filiale am Rathausplatz ereignete sich um 14.15 Uhr. Fotos aus einer Überwachungskamera gibt es nicht. Der Täter sprach in bodenständigem Dialekt. Er war 25 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von sportlicher Statur. Der Mann hatte dunkle Augen und offensichtliche Akne-Narben und war grau gekleidet (Kappe, Jacke und Hose), Mund und Nase waren hinter einem grauen Tuch verborgen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)