Rassismus-Attacke Niederösterreich

FP-Politiker bespuckte in Festzelt Kellnerin

Spuckattacken-Opfer Najwa I.

Spuckattacken-Opfer Najwa I. (© Privat)

FPÖ-Politiker bespuckt Kellnerin

Das Opfer der rauschigen Spuckaktion.

Die Nacht zum Wahlsonntag in Krems (NÖ) war aufgeheizt. FP-Chef Strache war mit Spitzenkandidat Walter Rosenkranz auf Wahlkampftour. Und auch das erste Oktoberfest wurde gefeiert. Der Polit-Tross landete im Festzelt.

FPÖ Plakat

Alexander Hrubesch (li.) beschimpfte Kellnerin

Mit dabei die blaue Junghoffnung Alexander Hrubesch (28). Im Zelt kam es dann zum Eklat. Als er zur Sperrstunde nichts mehr zu trinken bekam, beschimpfte Hrubesch die Kellnerin Najwa I. (30, Filipina, in Krems geboren) derb als farbige Prostituierte und spuckte sie an.

Der FP-Rüpel steht zum Skandal: "Es war ein Ausrutscher. Sie hat mich provoziert und zu mir 'Schleich di, du Möchtegernpolitiker' gesagt. Sie hat mich auch beschimpft." Und: "Ich habe mich entschuldigt. Das war’s."


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)