Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

18.10.2012

12,90 für kein Essen

Wegen Mitnaschens: Zweite Portion verrechnet

Schwer verdaulich

Gast Sonja Moser mit einem Foto vom Steakhouse: schwer verdauliche Rechnung (© Denise Auer)

Beim Zahlen in einem Lokal in Niederösterreich kam Sonja Moser die Galle hoch. Der Grund: Die Wirtin verrechnete Sonjas Partner 12,90 Euro dafür, dass er selbst nichts zu essen bestellt, aber von ihren Spareribs gekostet hatte. Dann ging auch noch die Köchin in Saft.

Der "Big Mamas Steak & Burger Grill" in Mold (NÖ) hat allerhand zu bieten: gute Spareribs; Glamour – das Lokal gehört Antonia Umlauf, Künstlerin und Tochter der Frau Kaiser im TV-"Kaisermühlenblues"; und auch pikanten Tratsch, weil die Chefin ihre Köchin Gabriele G. geheiratet hat. Trotzdem lassen sich Gäste nicht alles bieten.

Ein starkes Beispiel dafür brachte das Steakhouse jetzt in Verruf. "Ich wollte mit meinem Partner Martin einen netten Abend verbringen", erzählt Sonja Moser. Das Paar kehrte bei "Big Mamas" ein. Sie bestellte Spareribs (17,90 €) und Cola (2,50 €); er war nicht hungrig und orderte nur einen Almdudler (2,90 €). Zeche somit 23,30 €. Doch Wirtin Umlauf stellte schwer verdauliche 36,20 € in Rechnung.

Die Situation eskalierte
Und auf verdutzte Nachfrage begann die Gastronomin zu toben. Sonja Mosers Partner sei ein Mitesser, weil er von ihren Ripperln gekostet hatte: "Und ich lass mich von euch nicht verarschen." Die Aussicht, für kein Essen 12,90 € zu bezahlen, brachte auch die Gäste in Rage. Worauf sich Köchin Gabriele mit Schubsern einmischte.

Opfer Moser: "Wir wollten keine Polizei. Also haben wir bezahlt und einen Anwalt eingeschaltet." Im Gegenzug bekamen beide Lokalverbot. Aber auf "Big Mamas" haben sie ohnehin keinen Appetit mehr.
(© Wolfgang Höllrigl)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Hungrige Paare streiten sich aggressiver

Leerer Magen macht grantig

Hungrige Paare streiten sich aggressiver

Streit im Rathaus nach Tierrettung

8.000 € für die Katz

Streit im Rathaus nach Tierrettung

Opernball-Preise sind nicht wurscht

8,50 für ein Seidel!

Opernball-Preise sind nicht wurscht

Parlaments-Umbau doppelt so teuer?

352,2 Millionen Euro

Parlaments-Umbau doppelt so teuer?

Die ekligsten Speisen der Welt

Horror-Mahlzeiten

Die ekligsten Speisen der Welt

MedUni Wien streicht elf Nacht-Journaldienste

"Nicht legitime" Umschichtung

MedUni Wien streicht elf Nacht-Journaldienste

Mietverträge werden umgekrempelt

Zins und Kosten zu hoch

Mietverträge werden umgekrempelt

Preise für Mundhygiene variieren stark

Auch Unterschiede bei Bleaching

Preise für Mundhygiene variieren stark

U-Bahn im Handy- & Semmerl-Test

Rücksicht in den Öffis

U-Bahn im Handy- & Semmerl-Test


8 Kommentare von unseren Lesern

0

ottakringerb... (2)
19.10.2012 21:52

Selbstfaller
Inhaltlich hat die Wirtin nicht unrecht, leider ist die Geschichte nicht fertig recherchiert: In der Speisekarte dort steht das der Ribspreis pro Person gilt! 1 Reihe Ribs ca. 12,- 2 Reihen ca. 17,- pro Person. Wenn jetzt 1 Person 2 Reihen bestellt und der Sparefroh-Partner, der ohne Hunger Essen geht, 1 Reihe davon isst hat er ca. 8 Eur gespart. Zu Lasten der Wirtin! Optimal reagiert hat sie nicht und das System ist gut für hungrige und schlecht für Sparefrohs und es wird nicht der letzte Fall dort bleiben.

0

wuffi55 (315)
19.10.2012 20:55

Eine Flasche Wein
wird ja auch nur einmal verrechnet wenn man sie zu zweit oder zu dritt trinkt! Im Falle dieser ungerechtfertigten Verrechnung handelt es sich eindeutig um Betrug! Man sollte solchen sogenannten Gastronomen seitens der Behörden sofort die Konzession entziehen!

0

Der_Sternenb... (372)
19.10.2012 20:32

Hmmmm
Er hat ein bisserl von ihrern Ripperln genascht u. dafür musste er was zahlen. Ähh, geht´s da jetzt ums essen oder was *grins*.

0

silver. (1947)
19.10.2012 13:15

Viel Dank Heute
Naja, es gibt einen Unterschied, ob jemand was bestellt und ein anderer was davon kostet, und wenn zwei Leute sich ein Essen untereinander aufteilen.

Auch wenn Letzteres der Fall gewesen wäre, sind es einfach schlechte Manieren, rechtfertigen jedoch auf keinster Weise eine Doppelte Abkassierung seitens des Lokals, dass ja stattdessen zwei Essen hätte servieren können, was an sich auch frech wäre, aber dies hier ist in allen Punkten Betrug, weil gar keine Leistung stattgefunden hat: Es ist RAUB.

Daher Dank an Heute, dass Sie uns auf solche Ungerechtigkeiten aufmerksam machen. Die Umsatzeinbußen werden die Gier der beiden Weiber ordentlich bestrafen.

0

josef4 (156)
19.10.2012 20:24

Antwort auf Viel Dank Heute
es gibt doch eine Gastrovereinigung oder eine Gastronomie-Innung,solche Lokale müssen Angezeigt und mit einer Androhung verlust und abnahme der Lizenz zur Führung eines Gastbetriebes führen.

0

Majda (3)
19.10.2012 11:13

Absolute Frechheit!
Die Frau hat sie wohl nicht mehr alle!? Wer mitisst und wer nicht hat sie doch nicht zu interessieren oder? Sie können froh sein, dass überhaupt jemand zu ihnen kommt...Da haben wohl einige ihren Beruf verfehlt...Bin gespannt was am Ende da entschieden wird, immerhin wurde ein Anwalt eingeschaltet.

0

citywomen (4)
19.10.2012 09:54

Frechheit !!!
Big Mamas Steak & Burger Grill....und da soll der Gast könig sein?Da koch ich lieber zuhause und brauch mich nicht ärgern, bevor ich in so einen tiefen lokal so verarschen zu lassen.Die Wirtin hat wohl ihren Beruf verfehlt,bei der freundlichkeit.

0

mogli (161)
19.10.2012 09:54

Eigenartige
Erklärung, serviert wurde doch nur eine Portion und wer da isst oder kostet, sollte eigentlich egal sein.



TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Oberösterreich

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A4 Ost Autobahn: Budapest (H) - Wien

B3 Donau Straße: Krems an der Donau Richtung Linz

A21 Wiener Außenring Autobahn: Vösendorf Richtung Steinhäusl

S6 Semmering Schnellstraße: Wien Richtung Semmering

A1 West Autobahn: Wien - Linz

powered by ÖAMTC Verkehrsservice