Feuer in der Küche

Hausbrand forderte 40 Feuerwehrleute

VillenbrandNlgb2_MarkusBerger

Vier Feuerwehren waren im Einsatz.

Mehr Fakten
VillenbrandNlgb2_MarkusBerger

Vier Feuerwehren waren im Einsatz.

Denkbar schlecht begann die Woche für eine Familie in Altlengbach (Bezirk St. Pölten Land). Am Montagmorgen sorgten Brandgeräusche aus der Küche für ein böses Erwachen. Rund 40 Feuerwehrleute konnten das Feuer aber schnell unter Kontrolle bringen.

Gegen zehn Uhr am Vormittag schrillten in die Alarmsirenen im Raum Altlengbach und gleich vier Feuerwehren machten sich auf den Weg, um einen Hausbrand im Obergeschoss eines Einfamilienhauses zu löschen. Die Familie hatte den Brand rechtzeitig bemerkt, so dass sich alle Bewohner in Sicherheit bringen konnten.

Das Feuer selbst war dann innerhalb von zehn Minuten wieder gelöscht. Auslöser dürfte der Ofen in der Küche gewesen sein. Kurz vor elf Uhr war der Einsatz für die Feuerwehrleute schon wieder beendet.

Ort des Artikels

Ihre Meinung