Alle Fakten zu:
Lappen weg, Strafe

Lkw-Fahrer mit 2,14 Promille gestoppt

Mit 2,14 Promille hat die Polizei einen alkoholisierten Lkw-Fahrer aus Ungarn Sonntagabend auf der oberösterreichischen Westautobahn (A1) gestoppt.

Der 47-jährige Lenker, der Richtung Wien unterwegs war, fiel durch seine Fahrweise auf. Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Haid hielten ihn an und führten eine Kontrolle durch.

Der Alkotest verlief positiv. Ihm wurde gleich der Führerschein abgenommen, außerdem wurde eine Sicherheitsleistung von insgesamt 1.600 Euro eingehoben.

Ihre Meinung