Oberösterreich

Verdächtiger: "Stimmen im Kopf befahlen mir Mord an Paulina!"

Irgendwann erklärte er mir, dass sie deshalb bestraft werden müsse und dass er ihre Tochter Paulina umbringen werde“, zitiert das Nachrichtenmagazin NEWS die Aussagen des Sohnes beim Verhör.

Die Justiz lässt unterdessen prüfen, ob Klaus K. überhaupt zurechnungsfähig ist. Der Kraftfahrer behauptet nämlich, dass ihm die Tat von Stimmen in seinem Kopf befohlen worden wären. Der Prozess gegen beide soll im Herbst starten.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel