In Roitham Oberösterreich

Brand zerstört Rittersaal in Schloss Au

Brand zerstört Rittersaal in Schloss Au

In diesem Gebäude ist der zerstörte Rittersaal (© Schloss Au)

Schloss Au
In diesem Gebäude ist der zerstörte Rittersaal
Ein Brand hat den Rittersaal im denkmalgeschützten Schloss Au an der Traun in Roitham (Bezirk Gmunden) zerstört.  Ursache war laut Brandsachverständigen ein Hitzestau in einem Kaminofen.

Fünf Feuerwehren befanden sich bis in die Abendstunden im Löscheinsatz. Mit schwerem Atemschutz bekämpften rund 120 alarmierte Feuerwehrmänner der Feuerwehren Lindach, Laakirchen, Roitham, Vorchdorf und Steyrermühl den Brand.

Eine Bewohnerin des historischen Gebäudes, in dem auch Wohnungen untergebracht sind, verständigte die Feuerwehr, dass aus dem ersten Stock des Schlosses starker Rauch drang. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem Dachstuhl.

Zwei Feuerwehrmänner mussten nach notärztlicher Erstversorgung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht werden. Der Schaden im Schloss beträgt mehrere 100.000 Euro.

Erst tagszuvor brannte in Wien der historische Kassensaal in der City ab.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Oberösterreich

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)