"Es war ein Schlachtfeld" Oberösterreich

Lenker steigt unverletzt aus diesem Wrack!

Lenker steigt unverletzt aus diesem Wrack!

"Es war ein Schlachtfeld", erklärten die Einsatzkräfte im Anschluss an den nächtlichen Einsatz (© FF Rutzing)

Unfall in Hörsching
"Es war ein Schlachtfeld", erklärten die Einsatzkräfte im Anschluss an den nächtlichen Einsatz
Unfassbare Bilder bekamen die 21 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Rutzing in der Nacht auf Samstag bei einem Einsatz in Hörsching (Bezirk Linz-Land) zu sehen. Bei einem spektakulären Verkehrsunfall wurde ein Pkw in zwei Teile gerissen - wie durch ein Wunder überlebten beide Fahrzeug-Insassen den Horror-Crash.

Unfall in Hörsching

Unfall in Hörsching
An dieser Ampelanlage wurde der Wagen entzweit
Der Lenker des Pkw verlor kurz nach Mitternacht auf der B1, der Wiener Bundesstraße, die Kontrolle über seinen Wagen und raste gegen eine Verkehrsampel. Von dieser wurde die rechte Fahrzeugseite regelrecht wegrasiert.

Fahrer war alkoholisiert
Nach Angaben der Polizei stieg der alkoholisierte 29-jährige Fahrer ohne Blessuren aus dem Wrack. Der verletzte Beifahrer (28) wurde eingeklemmt. Wegen der ohnehin fehlenden Wagenseite musste er nicht mehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Zu schnell unterwegs Der Lenker dürfte mit "weit überhöhter" Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Auf der schnurgeraden Strecke kam er nach rechts auf das Bankett und prallte gegen die Ampel. "Am Unfallort erwartete die Einsatzkräfte ein Schlachtfeld", so die Feuerwehr in einer Aussendung. Der Beifahrer wurde zwar verletzt, Lebensgefahr bestand aber keine.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)