Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

02.03.2012

Maschine startete in Linz

Cessna-Absturz: Opfer keine Österreicher

Das Wrack der bei Frankfurt abgestürzten Cessna wird untersucht

Das Wrack der bei Frankfurt abgestürzten Cessna wird untersucht. Die Opfer stammen nicht aus Österreich (© dapd)

Bei dem Absturz eines in Linz gestarteten Kleinflugzeuges am südhessischen Flugplatz Egelsbach sind keine Österreicher ums Leben gekommen, wie der Sprecher des Außenministeriums, Peter Launsky-Tieffenthal, sagte. Mindestens vier Menschen wurden getötet.

Die verunglückte Maschine war laut Auskunft des Linzer blue danube airport in Hörsching am Donnerstag gegen 14.00 Uhr Ortszeit aus Salzburg kommend gelandet und gegen 18.15 Uhr in Richtung Egelsbach gestartet.

Der Pilot gab an, dass er in Linz drei Passagiere aufnehme. Tatsächlich wurden drei Personen gesehen, die eingestiegen sind. Dass der Flugzeugführer einen Co-Piloten hatte ist mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen.

Flugzeug trug US-Kennzeichen
Ob sich in der Maschine noch eine weitere Person befand, als sie aus Salzburg kam, ist unbekannt. Bei Flügen der Allgemeinen Luftfahrt gibt es keine Passagierlisten, wegen Schengen sind auch keine Passkontrollen notwendig.

Es gibt lediglich die auch bei Linienflügen üblichen Sicherheitskontrollen. Der Jet Cessna Citation X trug ein US-Kennzeichen. Er gehörte nicht zu der Flugzeugflotte, die in Linz stationiert ist.

Er hat den Flughafen überhaupt zum ersten Mal angeflogen.

Suche verstärkt
Die Suche nach weiteren Personen sei indes Freitagfrüh verstärkt worden, sagte ein Polizeisprecher in Offenbach. Bis Donnerstagabend waren bereits drei Menschen tot geborgen worden, am Freitag wurde in der Nähe des Wracks eine vierte Leiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die Maschine mit fünf Menschen besetzt war.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Bald "Wasserbusse" auf der Donau?

Gegen Linzer Stauchaos

Bald "Wasserbusse" auf der Donau?

Postler (51) von eigenem Auto erdrückt

Tragischer Arbeitsunfall

Postler (51) von eigenem Auto erdrückt

Lindsay Lohan schickt Österreich Grußbotschaft

Besuch in der Linzer PlusCity

Lindsay Lohan schickt Österreich Grußbotschaft

Teenager für Handy und Kappe ausgeraubt

Mitten am Linzer Hauptplatz

Teenager für Handy und Kappe ausgeraubt

Linzer Crystal Meth-Pärchen verhaftet

Pitbull-Terrier als Wachhunde

Linzer Crystal Meth-Pärchen verhaftet

"Wir haben das Taxi im See gefunden"

Hobbytaucher über Fund

"Wir haben das Taxi im See gefunden"

Steuer-Protest auf Lokal-Rechnungen

Kreative Protestwelle

Steuer-Protest auf Lokal-Rechnungen

Linz: Donau wird zur Bühne

Klangwolke 2014

Linz: Donau wird zur Bühne

Linz hat die Wurst-Pizza

Tintenfisch gefärbt

Linz hat die Wurst-Pizza

Start für Mega-Bauprojekte

Luger pimpt Linz auf

Start für Mega-Bauprojekte

Urfahr: Politik-Gipfel zu den Parkgebühren

Künftig zahlen oder nicht?

Urfahr: Politik-Gipfel zu den Parkgebühren




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A9 Pyhrn Autobahn: St. Michael Richtung Voralpenkreuz

B115 Eisenstraße: Hieflau - Steyr

A8 Innkreis Autobahn: Passau - Voralpenkreuz

B129 Eferdinger Straße: Linz - Schärding

L1344 Lahrndorfer Straße: Steyr - Ternberg

powered by ÖAMTC Verkehrsservice