Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

27.03.2012

15-Jähriger betroffen

Meningitis-Alarm nach Erkrankung in Wels

i.v drips in hospital ward

Der Schüler wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt (© Fotolia.com)

Ein 15-jähriger Schüler einer Welser HTL ist an Meningitis erkrankt. Er wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt und schwebt in Lebensgefahr. Seine Klassenkollegen und Lehrer wurden vorsorglich mit Antibiotika behandelt. Der Spitalbetreiber gespag gab auf Bitte der Eltern keine näheren Informationen.

Wo sich der Schüler angesteckt hat, ist unklar. Er soll Samstagnachmittag über erste Symptome geklagt haben, Sonntagvormittag wurde im Klinikum Wels die Meningokokken-Infektion diagnostiziert, berichten die Oberösterreichischen Nachrichten und die Kronen Zeitung. Ein Hubschrauber flog den Patienten in die Landes-Frauen- und Kinderklinik nach Linz, wo er in ein künstliches Koma versetzt wurde.

"Jetzt kann man nur abwarten, ob sich sein Kreislauf stabilisiert und angegriffene Organe sich erholen. Das kann bis zu einigen Wochen dauern", so Anästhesie-Primaria Gertraud Geiselseder. Die Mutter des 15-Jährigen informierte sofort den Klassenvorstand ihres Sohnes. Daraufhin wurden alle 19 Klassenkollegen und 15 Lehrer des Jugendlichen zur Prophylaxe gebeten.

Rätsel um Krankheitsausbruch
"Wir haben dank der Handys alle Betroffenen noch am Sonntagnachmittag erreicht. Sie kamen sofort in die Schule und schluckten die Pillen", schilderte der Schuldirektor. Laut Klaus Schmitt, Leiter der Landeskinderklinik, habe ein Drittel der Österreicher die Krankheitserreger im Rachen. "Dennoch gibt es pro Jahr österreichweit nur 80 bis 90 Fälle von bakterieller Meningitis. Warum die Krankheit bei manchen Menschen ausbricht und bei anderen nicht, wird erst erforscht", so der Mediziner.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Bankräuber im Maleroutfit muss drei Jahre in Haft

Bei Überfall 27.000 Euro erbeutet

Bankräuber im Maleroutfit muss drei Jahre in Haft

Lkw-Fahrer bestohlen und umgefahren

Dreiste Täter in Wels

Lkw-Fahrer bestohlen und umgefahren

Pensionist fing Katze mit Marder-Fangeisen

Vier Pfoten erstatten Anzeige

Pensionist fing Katze mit Marder-Fangeisen

Mildes Urteil nach Geisterfahrt-Crash

Alko-Lenkerin rammte Polizei

Mildes Urteil nach Geisterfahrt-Crash

Wiederbetätigung: Ex-NVP-Mann verurteilt

"Steuern für Deutsches Reich"

Wiederbetätigung: Ex-NVP-Mann verurteilt

Jugendbande aus Wels knackte 60 Zeitungskassen

Außerdem mehrere Einbrüche

Jugendbande aus Wels knackte 60 Zeitungskassen

Hier wird ein Giraffenbaby geboren

Zoo in Oberösterreich

Hier wird ein Giraffenbaby geboren

Pädo-Arzt: Fünf Jahre kein Umgang mit Kindern

Zusätzlich zu Gefängnisstrafe

Pädo-Arzt: Fünf Jahre kein Umgang mit Kindern




TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Regenbogen

6 Fotos

Doppelregenbogen über Wien

Lukas K. - Urlaubsfoto-Contest 2014

2 Fotos

Strand

Claus M. - Urlaubsfoto-Contest 2014

6 Fotos

Natur

Franz A. - Urlaubsfoto-Contest 2014

1 Fotos

Balkonien

Reinhard W. - Urlaubsfoto-Contest 2014

1 Fotos

Städteurlaub

BMW-Erlkönig in Wien unterwegs

5 Fotos

BMW-Erlkönig in Wien unterwegs

Igelbaby Dieter

4 Fotos

Igelbaby Dieter

Blitz-Inferno über Wien

19 Fotos

Blitz-Inferno über Wien

Panittha S. - Bikini Contest 2014

9 Fotos

Bikini Contest 2014 - 10.08.

Mary A. - Bikini Contest 2014

23 Fotos

Bikini Contest 2014 - 09.08.

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

B1 Wiener Straße: Salzburg - Linz

L513 Unterinnviertler Straße: B141 - Ried im Innkreis

B130 Nibelungen Straße: Passau - Eferding

L1390a Kürnbergstraße (ehemalige B139): Linz Richtung Traun-Zentrum

B129 Eferdinger Straße: Eferding - Linz

powered by ÖAMTC Verkehrsservice