Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Rollender Palast schwimmt

Amphibien-Wohnmobil

Rollender Palast schwimmt

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Schönste Stewardess- Uniformen

Bewerten Sie selbst!

Schönste Stewardess- Uniformen

30.03.2012

Blockade durchbrochen

Autodiebe rammten bei Flucht Polizeistreife

Polizei

Die Flüchtenden durchbrachen eine Straßensperre der Polizei (© Polizei)

Die Polizei in Oberösterreich hat zwei mutmaßliche Autodiebe trotz ihres spektakulären Fluchtversuches geschnappt. Das Duo wollte einen in Kärnten gestohlenen Pkw nach Polen bringen. Im Zuge einer Verfolgungsjagd nahe dem Grenzübergang Wullowitz rammten die beiden Männer sogar das Fahrzeug einer Zivilstreife.

Das Duo im Alter von 35 und 42 Jahren hat laut Ermittlern nicht nur den Wagen am 18. oder 19. März in Villach entwendet, sondern auch versucht, in Klagenfurt ein weiteres Fahrzeug zu stehlen. Das gelang den Männern aber wegen eines technischen Defektes nicht. Das Auto aus Villach wollten die beiden am Donnerstag vergangener Woche nach Polen schaffen.

Einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Leopoldschlag fiel dieser Pkw knapp nach Mitternacht auf. Die Beamten wollten ihn im Ortsgebiet von Rainbach im Bezirk Freistadt auf der B310 anhalten. Der 35-jährige Lenker wurde zuerst langsamer und täuschte damit vor, dass er tatsächlich stehenbleiben wolle. Doch dann gab er wieder Gas und fuhr in Richtung Tschechien zum Grenzübergang Wullowitz.

Fahrbahnblockade durchbrochen
In diesem Bereich waren aber mehrere Zivilstreifen des Landeskriminalamtes und der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) positioniert. Sie versuchten, die Fahrbahn zu blockieren, um den flüchtenden Wagen aufzuhalten. Dessen Lenker rammte dabei ein Dienst-Auto, das zur Seite geschoben wurde, und raste weiter. Mehrere Polizeistreifen fuhren hinterher. Kurz nach dem Ortsgebiet Rainbach war die Flucht zu Ende, den Beamten gelang es, das Fahrzeug zu stoppen und den Verdächtigen festzunehmen.

Auch sein mutmaßlicher 42-jähriger Komplize, der in einem anderen Pkw vorausgefahren war, wurde geschnappt. Bei dem spektakulären Fluchtversuch wurden insgesamt zwei Dienstwagen und das gestohlene Auto teilweise schwer beschädigt. Die beiden Verdächtigen waren nur teilweise geständig und wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Klagenfurt vorerst in die Justizanstalt Linz überstellt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Zoo Salzburg: Wieder ist Gepard entkommen

Drittes Mal in zwei Jahren

Zoo Salzburg: Wieder ist Gepard entkommen

Bei Juwelier-Überfall mit Hammer Scheibe zerstört

Maskierte flüchteten mit Beute

Bei Juwelier-Überfall mit Hammer Scheibe zerstört

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Fangnetze könnten reißen

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt




TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Oberösterreich

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

L531 Schartener Straße: Scharten - Wels

B156 Lamprechtshausener Straße: Lamprechtshausen - Braunau

L555 Waldneukirchener Straße: Bad Hall - Waldneukirchen

B122 Voralpen Straße: Sattledt - Steyr

B145 Salzkammergut Straße: Irdning - Bad Ischl

powered by ÖAMTC Verkehrsservice