Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

15.06.2012

Mehr Anstand im Weißenbachtal

Schilder sollen FKKlern das Swingen austreiben

Nackte müssen sich ab sofort am FKK-Strand benehmen

Nackte müssen sich ab sofort am FKK-Strand benehmen (© dpa/Symbolfoto)

Das Weißenbachtal am oberösterreichischen Attersee wurde durch seine FKK-Szene bekannt. Als Swinger- und Erotikparadies wird das Tal im Internet angepriesen. Sogar Pornos sollen dort gedreht worden sein. Seit Jahren rannten deshalb Moralapostel gegen die anstandslosen Nackedeis Sturm. Nun stellte die BH Tafeln auf, die den Nackten Manieren beibringen sollen.

Immer wieder kam es im oberösterreichischen Weißenbachtal zu Nutzungskonflikten. "Normale" Nacktbadende und bekleideten Erholungssuchende fühlten sich von der angeblichen Swinger-Szenen belästigt. Nun regeln "Anstands-Schilder" was wo erlaubt ist und was nicht. Wie die Kronen Zeitung berichtet, hat die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck entsprechende Tafeln aufstellen lassen.

Zuwiderhandeln wird bestraft
Nun gibt es ein eigenes FKK-Gelände. Die Info-Tafeln weisen darauf hin, dass Nacktbaden dort erlaubt ist, mehr jedoch nicht. Anstandsverletzendes Verhalten wird nach dem Polizeistraf- und dem Sicherheitspolizei-Gesetz bestraft, erfahren die Besucher.

Eigenes FKK-Gelände soll Angezogene schützen
Das malerische Tal wurde immer wieder als "Natur- und Erotikparadies im Salzkammergut" im Internet angepriesen. Gerüchten zufolge wurden dort sogar Pornofilme gedreht. Um dieses Image abzulegen, hat die Behörde ein Konzept erarbeitet: Ein uneinsichtiges FKK-Gelände und eine neue Wegeführung helfen künftig, zufällige Begegnungen zwischen den Nackedeis und voll bekleideten Radfahrern oder Spaziergängern zu verhindern. Die Schilder sollen zudem dazu anspornen, sich auch im FKK-Bereich nicht allzu freizügig zu verhalten.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Auto "wollte" mit Baden gehen

Panne am Attersee

Auto "wollte" mit Baden gehen

Vermisster Pfarrer ist wieder da!

Auszeit wegen Freundin

Vermisster Pfarrer ist wieder da!

Trickbetrüger ließ 3.000 Euro mitgehen

Wollte Hunderter wechseln

Trickbetrüger ließ 3.000 Euro mitgehen

Forstarbeiter im Wald schwer verletzt

Baum schnellte zurück

Forstarbeiter im Wald schwer verletzt

Polizei findet Fluchtauto, Geld weiter weg

Geldtransporter-Überfall

Polizei findet Fluchtauto, Geld weiter weg

Schläger-Duo verprügelte 65-Jährigen

Streit auf Weihnachtsmarkt

Schläger-Duo verprügelte 65-Jährigen


2 Kommentare von unseren Lesern

1

theSwinger (1)
16.06.2012 12:58

Warnung
Anstandsverletzendes Verhalten (Sex) gefährdet die Sicherheit. Zu Riisiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Anstandsschilder zwinkern

0

Petermann (11)
15.06.2012 19:29

Uneinsichtig...
Gut daß das FKK Gelände "uneinsichtig" ist - da wird's dann weiterhin lustig zugehen.



TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A7 Mühlkreis Autobahn: Linz Richtung Freistadt

A25 Welser Autobahn: Passau Richtung Haid

B1 Wiener Straße: St. Pölten - Linz

B137 Innviertler Straße: Schärding - Wels

L1464 Katsdorfer Straße: Innertreffling - Neubodendorf

powered by ÖAMTC Verkehrsservice