Alles und jeder wurde attackiert Oberösterreich

Betrunkener 18-Jähriger randalierte auf Party

Betrunkener 18-Jähriger randalierte auf Party

In seiner Rage attackierte der 18-Jährige alles und jeden. (© Fotolia)

In seiner Rage attackierte der 18-Jährige alles und jeden.
In seiner Rage attackierte der 18-Jährige alles und jeden.
Ein 18-jähriger Bursche hat in der Nacht auf Samstag in Schalchen (Bezirk Braunau) in Oberösterreich auf einem privaten Fest einen 17-Jährigen attackiert und schwer verletzt. Danach ging er auf seine Mutter und Polizeibeamte los, er wurde in St. Johann (ebenfalls Bez. Braunau) festgenommen.

Gegen 23.30 Uhr kam es auf einer Party in Schalchen aus noch unbekannter Ursache zum Streit. Dabei sah der 18-Jährige anscheinend rot. Er schlug mit Sesseln und seinen Fäusten um sich. Einen 17-Jährigen, den er zu Boden schlug, verletzte er mit Tritten schwer. Die zu Hilfe gerufene Polizei musste die Auseinandersetzung beenden.

Ausraster gegen eigene Mutter
Der aggressive Jugendliche wurde von der Mutter abgeholt und nach Hause nach St. Johann gebracht. Dort eskalierte die Situation erneut. Zuerst war ein Gartenzaun des Nachbarn wehrloses Opfer des nicht unter Kontrolle zu bringenden Burschen, dann richtete er seine Attacken gegen die eigene Mutter. Die abermals alarmierte Polizei war bei ihrem Eintreffen auch noch Ziel seiner Angriffe.

Die Beamten nahmen den rabiaten 18-Jährigen fest. Ein Alkotest auf der Dienststelle verlief positiv. Nachdem sich der Bursche beruhigt hatte, durfte er mit seiner Mutter wieder nach Hause fahren. Ihn erwarten nun zahlreiche Anzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)