Dank Frank Stronach Oberösterreich

Linzer Uni hat jetzt mehr Geld zum Forschen

JKU

Die Uni Linz freut sich über einen Geldregen

JKU

Die Uni Linz freut sich über einen Geldregen


Geldsegen für die Uni Linz: Der milliardenschwere Industrielle Frank Stronach (79) will jetzt in OÖ investieren.

Ganz konkret: Er lässt für die Forschung an der Linzer Kepler Uni (JKU) am Wirtschaftsinformatik-Institut von Friedrich Roithmayr 150.000 Euro springen.
Pink Ribbon Clubbing

Frank Stronach will die Linzer Universität finanziell unterstützen



Die Kooperation zwischen dem Gründer von Magna International (einem der global führenden Autozuliefererbetriebe) und der JKU startet im Oktober, bedient vier Forschungsfelder und ist erst einmal für zwei Jahre ausgelegt.


Im Herbst wird der vielleicht künftige Parteichef Stronach dann einen Vortrag vor den Linzer Studierenden halten. 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel