Weil Nachbar Fenster zumauerte Oberösterreich

Jetzt verschimmelt das Haus von Oma Maria

Schimmel-Haus

Maria Weißenböck ist verzweifelt

Schimmel-Haus

Maria Weißenböck ist verzweifelt


Dramatische Entwicklung im Fall jener Mühlviertler Oma (77), deren Küchenfenster vom Nachbarn wegen eines Carports zugemauert wurde.

"Ich kann nicht mehr", sagt Maria Weißenböck aus Reichenthal (Bez. Freistadt) und blickt verzweifelt auf die völlig verschimmelten Wände in ihrem Haus. Seitdem Nachbar Wilfried R. (55), Vorstand des Linzer Finanzamtes, das Fenster zumauern ließ, verrottet ihr Haus.

"Besonders schlimm ist es, wenn es regnet", sagt Weißenböck. Zudem besteht Lebensgefahr für die Rentnerin, denn ein Gutachter erklärte, dass durch die „Durchfeuchtung die Stabilität der Mauer gefährdet ist“. Trotz des Schimmelbefalls will Maria Weißenböck aber nicht ausziehen. "Ich will nur, dass die ganze Sache endlich ein Ende hat", ist sie verzweifelt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

2 Kommentare
unbekannt Veteran (118)

Antworten Link Melden 0 am 09.08.2012 13:42

das ist oö

Ricky Veteran (430)

Antworten Link Melden 2 am 08.08.2012 17:27

Findet sich denn kein guter Anwalt od.ein unabhängiger Richter der dieser armen Frau hilft, es kann doch nicht sein das sie den Willküren ihres Nachbarn einfach so ausgeliefert ist. Wir leben doch nicht in einer Bananenrepublik das wir uns soetwas gefallen lassen müssen.

Mehr Kommentare anzeigen
Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel