Lenker wollte Wagen testen Oberösterreich

24-jähriger Pensionist mit 221 km/h auf A1 geblitzt

24-jähriger Pensionist mit 221 km/h auf A1 geblitzt

(© Fotolia)

Vier Mal wurde der Raser geblitzt.
Ein 24-jähriger Frühpensionist ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Westautobahn (A1) in Seewalchen (Bezirk Vöcklabruck) geblitzt worden.

Polizisten führten in der Nacht auf Mittwoch auf der A1 eine Verkehrsüberwachung durch. Dabei ging ihnen der junge Mann ins Netz. Als ihn die Polizei anhielt, gab der Lenker aus dem Bezirk Gmunden zwar zu, viel zu schnell unterwegs gewesen zu sein. Er erklärte aber gleichzeitig, dass er nur seinen Wagen testen wollte.

Der Mann ist seinen Führerschein los und wird angezeigt, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mit.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

7 Kommentare
mutternhort Routinier (45)

Antworten Link Melden 0 am 08.09.2012 07:02

...hirnlose Kommentare. Was hat Rasen mit Grün zu tun?
Schwachsinn reicht aber doch für Postings.

Ludwig54 Veteran (198)

Antworten Link Melden 1 am 08.09.2012 00:48

Ganz klar dass sich manche Aufregen wenn sie hören 24 Jahre - Frühpension. Ich hab auch so gedacht für viel zu lange Zeit weil ich nicht wußte mit welcher Krankheit mein Sohn gesegnet war. Niemand wußte was das eigentlich war und woher das kam. Morbus Wegener (Wegnerische Granulomatose) hieß es dann und unheilbar. Mit 31 Jahren dann verstorben.So sieht es aus meine Herren. Keine Frage man darf nicht den einen Fall mit dem Anderen vergleichen aber mir drängt sich hier doch die Frage auf mit welchem Geld kann solch ein Fahrzeug erhalten werden. Doch nicht aus der FRÜHPENSION mit 24 Jahren. Meines Wissens hat mein Sohn damals die Mindestpension erhalten und mußte auf Grund seiner Behinderung (25% Lungenvolumen) die Kfz-Steuer nicht bezahlen. Aber alles andere.. wer bezahlt das?

_Bellissima_ Newcomer (1)

Antworten Link Melden 1 am 06.09.2012 07:22

Mit 24 Jahren in Frühpension??? Ich glaub unser Land "Österreich" spinnt, ich wandere aus...

Warum muss ich dann bis zu meinen Tod hackeln und um meine Pension kämpfen?!!!!!! Frechheit!!!!!

20er Veteran (1003)

Antworten Link Melden 1 am 05.09.2012 15:40

Ein 24 Jähriger als Pensionist, aber Autorasen kann er.
Das muss ein Freund der Grünen sein, denn andere Normalbürger mit wirklichen Krankheiten können mit 55 und noch älter in keine Frühpension und werden als Simulanten udgl. abgestempelt. Wer aber ein Liebkind von diversen Partein ist, der darf sich schon mit 24 und sogar noch Jünger in den Pensionistenstand begeben!

Radossa Newcomer (2)

Antworten Link Melden 1 am 05.09.2012 14:36

Jetzt kann man schon in Frühpension gehen, nur weil man Hirnlos ist? Wusste ich noch garnicht....

wuffi55 Veteran (409)

Antworten Link Melden 1 am 05.09.2012 14:34

Mit 24 in Pension und unfähig zu arbeiten aber zum Autofahren(rasen) ist er nicht körperlich oder geistig zu bedient? Schade, dass man da nie einen Pensionsakt zu Gesicht bekommen wird! Ein Hohn für alle, die 40 und mehr Jahre gearbeitet haben und sich dann um den Pensionsantritt streiten müssen!

holzmichl Veteran (187)

Antworten Link Melden 1 am 05.09.2012 13:35

der wird halt der grünen parteichefin die vegetarische jause nachgeliefert haben

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)