Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

20.09.2012

"Kassaschwankungen"

Frau muss Flughafen Linz 585.000 zurückzahlen

Job weg, Geld weg: Auf die ehemalige Flughafen-Mitarbeiterin wartet ein Gefängnisaufenthalt

Job weg, Geld weg: Auf die ehemalige Flughafen-Mitarbeiterin wartet ein Gefängnisaufenthalt (© Fotolia/Symbolfoto)

Sieben Jahre lang streifte eine Flughafenmitarbeiterin des blue danube airports in Linz Geld ein. Insgesamt verschwanden so 585.000 Euro. Diese, so entschied am Donnerstag der Richter, muss sie jetzt wieder zurückzahlen. Außerdem blühen ihr drei Jahre hinter schwedischen Gardienen, davon zwei bedingt.

Die Frau hatte sich schuldig bekannt und 64.000 Euro wiedergutgemacht. Auch den verbleibenden Schaden von 521.000 Euro muss sie an den Flughafen zahlen.

+++ Flughafen Linz: Altes Speiseöl zwang Flugzeug zur Notlandung +++

Zwei Gutachten hätten den angeklagten Sachverhalt erhärtet und einen Schuldspruch gerechtfertigt, so der Richter. Da die ehemalige Flughafenmitarbeiterin bisher unbescholten war und außerdem ihren Arbeitsplatz verlor, wurde die Strafe ein wenig abgemildert. Erschwerend hingegen wirkte laut Schöffengericht der Missbrauch eines Vertrauensverhältnisses und der lange Tatzeitraum.

585.000 Euro "Kassaschwankungen"
Der 49-Jährigen wurde vorgeworfen, zwischen 2002 und Herbst 2009 mehr als 585.000 Euro in die eigene Tasche gesteckt zu haben. Sie war seit 1995 für einen finanziellen Teilbereich des blue danube airports allein verantwortlich. Die Angeklagte hatte von Anfang an einen Schaden von 64.000 Euro zugegeben und auch wieder gut gemacht. Sie habe nur "Kassaschwankungen" ausgeglichen. Überschüsse habe sie entnommen, Fehlbeträge aus ihrer Tasche beglichen. In der Verhandlung am Donnerstag ließ ihr Verteidiger wissen, sie erkenne auch den restlichen Schaden an.

APA/red.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Justin Bieber muss im Mai vor Gericht

Wegen Körperverletzung

Justin Bieber muss im Mai vor Gericht

Silvio Berlusconi muss ins Altersheim

Sozialdienst statt Hausarrest

Silvio Berlusconi muss ins Altersheim

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Wird noch einmal verhandelt?

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Mordprozess gegen "Hummer"-Fahrer geht weiter

Ungarischer Cop überfahren

Mordprozess gegen "Hummer"-Fahrer geht weiter

Lebenslang für Stöckelschuh-Mörderin

Ana Trujillo verurteilt

Lebenslang für Stöckelschuh-Mörderin




TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A7 Mühlkreis Autobahn: Freistadt Richtung Linz

B156 Lamprechtshausener Straße: Lamprechtshausen - Braunau

B115 Eisenstraße: Hieflau - Steyr

L546 St. Wolfgang Landesstraße: Bad Ischl - St. Wolfgang

B122 Voralpen Straße: Sattledt - Steyr

powered by ÖAMTC Verkehrsservice