Dealer in der Klasse verhaftet Oberösterreich

Mutiger Direktor stoppte Drogen-Bande an Schule

Mutiger Direktor stoppte Drogen-Bande an Schule

G. Kutschera, Direktor der Berufsschule Freistadt (© Privat)

G. Kutschera, Direktor der Berufsschule Freistadt
G. Kutschera, Direktor der Berufsschule Freistadt
Aus dem Unterricht direkt in die U-Haft! Nach einem Hinweis eines Schülers ließ ein mutiger Direktor in Freistadt (OÖ) einen Drogenring auffliegen. Sechs junge Männer hatten 20 Kilo Cannabis um 200.000 Euro verkauft – und damit 140 Abnehmer beliefert!

"Ein Schüler ist zu mir gekommen und hat mir glaubhaft versichert, dass einige seiner Kollegen mit Drogen handeln", so Gerhard Kutschera im Gespräch mit Heute. Der Direktor der Berufsschule in Freistadt zögerte keine Sekunde, ging zur Polizei und erstattete Anzeige. Da der Name des mutmaßlichen Haupttäters bekannt war, waren die Ermittlungen schnell erfolgreich.

+++ 140 (!) Schüler ließen sich mit Drogen versorgen +++

Die sechs Drogenhändler (drei davon selbst Schüler) aus dem Raum Steyr sitzen inzwischen in Haft. Laut Ermittlungen hatten sie mehr als 20 Kilo Cannabis im Wert von 200.00 Euro verkauft. Direktor Kutschera: „Zwei Täter wurden sogar direkt aus der Schule abgeführt.“ Insgesamt wurden 140 Konsumenten ausgeforscht.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Oberösterreich

Fotoshows aus Oberösterreich (10 Diaserien)