Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

10.10.2012

Bemühungen gegen Betreiber

Unterlassungsklage gegen Temelin gescheitert

Atomkraftwerk Temelin

Eine Unterlassungsklage gegen den Betreiber CEZ ist demnach nicht möglich. (© AFP)

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat den Bemühungen des Landes Oberösterreich, juristisch gegen den Betrieb des grenznahen tschechischen Atomkraftwerks Temelín vorzugehen, ein Ende bereitet, das berichten die "Die Presse".

Eine Unterlassungsklage gegen den Betreiber CEZ ist demnach nicht möglich, obwohl ein Stresstest der EU-Kommission erst kürzlich erhebliche Sicherheitsmängel unter anderem im AKW Temelín aufgezeigt hat.

Das Höchstgericht hat laut "Die Presse" damit die abschlägigen Entscheidungen des Landes- und des Oberlandesgerichts Linz bestätigt.

Oberösterreich hatte als Eigentümer einer Liegenschaft an der Grenze CEZ auf Unterlassung geklagt, soweit der Betrieb die Sicherheit der Anrainer durch ionisierende Strahlung gefährdete. CEZ konnte sich jedoch auf eine tschechische Betriebsbewilligung stützen; wie schon der Gerichtshof der EU entschieden hat, wäre es diskriminierend, diese Bewilligung nicht anzuerkennen.

Eine vorbeugende Unterlassungsklage wäre nur möglich, wenn die Gesundheit der Bevölkerung ernstlich und unmittelbar bedroht wäre. Nach Anpassungen der Sicherheitstechnik und Überprüfungen durch nationale Behörden und die EU steht für den OGH aber fest, dass die Anlage den EU-Sicherheitsstandards entspricht (der Stresstest wurde im Verfahren nicht berücksichtigt).

Soweit eine Gefährlichkeit vom AKW ausgehe, müsse sie „im Sinn eines – niemals gänzlich zu vermeidenden – Restrisikos hingenommen werden“.


News für Heute?


Verwandte Artikel

85-Jährige brutal überfallen: 7 Jahren Haft

Ein Täter mehrfach vorbestraft

85-Jährige brutal überfallen: 7 Jahren Haft

Silvio Berlusconi muss ins Altersheim

Sozialdienst statt Hausarrest

Silvio Berlusconi muss ins Altersheim

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Wird noch einmal verhandelt?

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Lebenslang für Stöckelschuh-Mörderin

Ana Trujillo verurteilt

Lebenslang für Stöckelschuh-Mörderin

ÖBB ziehen Klage gegen Huber in Erwägung

Volle Kooperation versprochen

ÖBB ziehen Klage gegen Huber in Erwägung

Ausbau von AKW Temelin ist vom Tisch

Projekt zu wenig rentabel

Ausbau von AKW Temelin ist vom Tisch

Hypo: Bayern sagen uns LMAA

Streit um ausständige Kredite

Hypo: Bayern sagen uns LMAA

Anwalt wurde zu 24 Monaten verurteilt

100.000 Euro veruntreut

Anwalt wurde zu 24 Monaten verurteilt




TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

L531 Schartener Straße: Scharten - Wels

B156 Lamprechtshausener Straße: Lamprechtshausen - Braunau

L555 Waldneukirchener Straße: Bad Hall - Waldneukirchen

B122 Voralpen Straße: Sattledt - Steyr

B145 Salzkammergut Straße: Irdning - Bad Ischl

powered by ÖAMTC Verkehrsservice