Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola

Lade Login-Box.

26.04.2010

Ausbildungscamps: Terroristen üben für Europa!

Radikal-islamische Gruppierungen erhalten derzeit regen Zulauf wie nie zuvor. Allein heuer verließen 48 Moslems – mehr als in den vergangenen vier Jahren zusammen – unser Land, um den Umgang mit Waffen und den Bau von Bomben zu lernen, warnt Peter Gridling, Österreichs oberster Terroristen-Jäger.

Der am Montag vorgestellte Verfassungsschutzbericht 2010 zeigt klar: Islamismus wird zur Gefahr auch für Österreich. Demnach lassen sich immer mehr meist in Wien aufgewachsene Jung-Moslems zu Terroristen ausbilden.

„Dabei werden oft Sprachkurse in Ägypten oder Syrien als Grund für den monatelangen Auslandsaufenthalt angegeben“, erklärt Peter Gridling, Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz (BVT).

Spionage: Fekter sagt Agenten den Kampf an

Die Befragung Angehöriger sowie Verdächtiger in Bosnien, Deutschland und den USA hätte jedoch gezeigt, dass Camps in Afghanistan und Pakistan das Ziel waren. Rechtlich gibt es gegen Rückkehrer keine Handhabe, doch ist ein Gesetz in Vorbereitung, das die Verhaftung erlaubt.

Ebenfalls als wachsende Gefahr, und zwar für die Wirtschaft, gelten Spione. Fünf Prozent der 17.000 hierzulande akkreditierten Diplomaten dürften demnach als Nachrichtenoffiziere Geheimnisse von Firmen und Forschungseinrichtungen ausspähen.

Als groß im Geschäft gelten Fernost-Dienste. Das will sich Innenministerin Maria Fekter nicht länger bieten lassen: Man werde gegen diese Personen ab sofort „mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln vorgehen“, warnte sie.

Unter strenger Beobachtung bleiben laut BVT-Bericht Extremisten der rechten und linken Szene. Sorge bereitet Ermittlern dabei die steigende Gewaltbereitschaft der linken Seite.

Wolfgang Bartosch

News für Heute?


Verwandte Artikel

Telefonkonferenz löste Terrorwarnung aus

Al-Kaida-Mitglieder telefonierten

Telefonkonferenz löste Terrorwarnung aus

"Islam-Hass ist wie eine Krankheit"

Muslime-Präsident Sanac

"Islam-Hass ist wie eine Krankheit"

Mutmaßliche Terroristen in Spanien verhaftet

Täterprofil wie Boston-Bomber

Mutmaßliche Terroristen in Spanien verhaftet

Al-Kaida-Anschlag auf Linienflugzeug vereitelt

Bombe in Unterhose versteckt?

Al-Kaida-Anschlag auf Linienflugzeug vereitelt

Bruder des Toulouse-Killers soll angeklagt werden

Wusste er von Attentatsplänen?

Bruder des Toulouse-Killers soll angeklagt werden

Boston Attentäter droht Todesstrafe

Vater will die Leiche

Boston Attentäter droht Todesstrafe

"Unterhosenbomber" bekam lebenslänglich

Urteil gegen Abdulmutallab

"Unterhosenbomber" bekam lebenslänglich

USA fliegen Luftangriffe gegen IS im Irak

Obama sieht "Völkermord"

USA fliegen Luftangriffe gegen IS im Irak

Sicherheit: Flughafen Wien zeigt USA lange Nase

Schärfere Kontrollen gefordert

Sicherheit: Flughafen Wien zeigt USA lange Nase

Vermeintlicher Terror-Imam wieder frei

OLG Graz: "Kein Tatverdacht"

Vermeintlicher Terror-Imam wieder frei


1 Kommentar von unseren Lesern

0

ottakringeri... (1120)
27.04.2010 01:18

der grund ist....
....wir österreicher sind KRANK!!!!!
das recht auf freie religionsausübung und freie meinungsäusserung, sind in der heutigen zeit nicht mehr "zeitgemäß"!!!!!!!
wann wird diese tatsache endlich einmal erkannt!!???????


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...