Wien

Dreist! Stadt schenkt SPÖ-Verein Beamte

Die Personalrochade wird im heutigen Kulturausschuss beschlossen. Brisant: Einer der drei Beamten, die übersiedeln sollen, ist SPÖ-Gemeinderat Harald Troch. Für ÖVP-Kultursprecherin Leeb ein Skandal: „Die SPÖ betrachtet die Stadt immer mehr als Selbstbedienungsladen. Wir haben kein Verständnis für derartige politische Willkür auf Kosten der Wiener Steuerzahler.“

SP-Gemeinderat Troch versteht die Aufregung nicht: „Die Stadt bekennt sich mit dieser Maßnahme zur Arbeit des Vereins. Die Optik ist keinesfalls schief.“ Und: Man sei ein unabhängiger Verein. Es gebe keine „organisatorische oder finanzielle Verbindung zur SPÖ“.

Ein Blick auf die Homepage des Vereins lässt zumindest Zweifel an dieser Aussage zu: Präsident ist Bürgermeister Michael Häupl, Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer ist Kuratoriumsvorsitzender.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel