Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Disney THE LION KING

Donnerstag, den 09. April 2015, Start: 19:30 Uhr, Ende:


Disney THE LION KING
Das Original Broadway-Musical erstmals in der Schweiz!


Machen Sie sich bereit für das Musical-Ereignis des Jahres: Disney THE LION KING kommt zum ersten Mal in die Schweiz. Tauchen Sie ein in die farbenfrohe Welt Afrikas und in eine berührende Geschichte, die die Herzen der Menschen bewegt wie keine andere. Spüren Sie, wie die packenden afrikanischen Rhythmen den Zauber der Serengeti zum Leben erwecken und lassen Sie sich begeistern von den zeitlosen Hits
wie "Circle of Life" und "Can You Feel the Love Tonight" von Sir Elton John und Sir Tim Rice. Erleben Sie den Musical-Welterfolg Disney THE LION KING in seiner prächtigen, englischsprachigen Originalproduktion ab März 2015 im Musical Theater Basel.

Weltweit fasziniert Disney THE LION KING das Publikum. Bereits über 70 Millionen Menschen hat dieses Meisterwerk voller Kreativität und Fantasie vor Freude sprachlos gemacht. In acht Sprachen wurde das Musical um Simbas abenteuerlichen Weg vom naiven Löwenjungen zum stolzen König der Löwen bisher übersetzt und mit über 70 internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter sechs Tony Awards. Produktionen in bisher 19 Ländern auf 6 Kontinenten machen Disney THE LION KING zum wahren König der Musicals.

Julie Taymor, eine der innovativsten Theater- und Filmregisseurinnen der Welt, schuf in Disney THE LION KING mit genialem Erfindungsreichtum aus dem Oscar-prämierten Disney-Trickfilm ein ganz neues, vor Kreativität leuchtendes Kunstwerk. Atemberaubende Masken und faszinierende Kostüme verschmelzen darin auf nie zuvor gesehene Weise mit den über 50 Darstellern. In fantastischer Szenerie stolzieren majestätische Giraffen, springen Gazellen in wildem Galopp, kreisen Vögel über der Savanne. So macht Julie Taymor die farbenfrohe Welt Simbas lebendig und erzählt die Geschichte vom ewigen Kreislauf des Lebens, um Liebe und Verantwortung, um das Erwachsenwerden und die Suche nach dem eigenen Weg. Ein Gesamtkunstwerk wie dieses haben Sie garantiert auf noch keiner Musical-Bühne erlebt. Denn "absolut nichts ist damit vergleichbar" staunt die New York Times. Diesen Zauber kann man nicht erklären, man muss ihn erlebt haben.


Termine an diesem Veranstaltungsort


Termine diese Events

Veranstaltungsort

Musical Theater
Feldbergstrasse 151
4058 Basel


31.07.2014

Krawalle in Indien nach Tempel-Massaker

In Nordindien kam es am Montag nach dem Blutbad in einem Wiener Sikh-Gebetshaus zu Ausschreitungen. Mindestens zwei Menschen kamen bei den Unruhen im indischen Teilstaat Punjab ums Leben.

Anhänger des am Sonntag in Wien ermordeten Sikh-Gurus Sant Niranjan Dass gingen am Montag in Punjab auf die Straßen und demonstrierten gegen das Blutbad, das Tags davor in einem Wiener Sikh-Tempel angerichtet wurde. Die indische Armee wurde in die Krisenregion entsandt und verhängte eine Ausgangssperre.


Die Protestierenden zündeten Züge, Busse und Autos an, blockierten Bahnstrecken und Straßen und warfen mit Steinen auf Passanten. Zwei Menschen kamen bei den Krawallen in Nordindien ums Leben.


Regierung stoppt TV-Berichterstattung

Die indische Regierung setzte daraufhin die Nachrichtenberichterstattung über die Vorfälle in Punjab aus, um eine Eskalation der Krawalle zu verhindern. Zudem rief Punjabis Ministerpräsident Parkash Singh Badal die Bevölkerung zur Ruhe auf. Gleichzeitig forderte er die Zentralregierung in Neu-Delhi auf, Kontakt mit der österreichischen Regierung aufzunehmen, um sicherzustellen, dass die Schuldigen bestraft würden.


In Wien laufen die Ermittlungen nach dem Blutbad auf Hochtouren. Über die mutmaßlichen Täter wurde U-Haft verhängt. Innenministerin Maria Fekter äußerte sich nach der Schießerei: "Wir bekämpfen auf das Entschiedenste alle Radikalisierungs-Tendenzen". Eine Arbeitsgruppe werde sich nun "der Gefahren-Abwehr von Religionsfanatikern verstärkt widmen." Ewald Stadler, BZÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl, fordert ein Einreiseverbot für "Problemgurus und Hassprediger".



News für Heute?


Verwandte Artikel

19-Jähriger bedrohte Lokalgäste mit Gaspistole

Zuvor auf Toilette eingesperrt

19-Jähriger bedrohte Lokalgäste mit Gaspistole

Wiener Tempel ist nun wieder zu sehen

Synagoge als Bildrekonstruktion

Wiener Tempel ist nun wieder zu sehen

Mopedieb (16) stürzte bei Verfolgungsjagd

Polizeieinsatz in Simmering

Mopedieb (16) stürzte bei Verfolgungsjagd



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...