U-Bahn bereits repariert

Kupferdieb legte U4 lahm

U4-Station Spittelau

Für eine Stunde bleiben die Stationen gesperrt

Mehr Fakten
U4-Station Spittelau

Für eine Stunde bleiben die Stationen gesperrt

Die U4 musste zwischen Heiligenstadt und Schottenring am Samstag gesperrt werden. Ein dreister Kupferdieb mopste ein Kabel.


Dreiste Diebe haben in der Nacht auf Samstag auf der Linie der U4 zwischen der Spittelau und Friedensbrücke ein 100 kg schweres und 18 Meter langes Kupferkabel einer Signalanlage gestohlen. Laut Wiener Linien musste der Betrieb der U-Bahnlinie am Samstag ab 12.45 Uhr bis ungefähr 15.00 Uhr für die Reparatur zwischen Heiligenstadt und Schottenring eingestellt werden. Es wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Fahndung nach den Metalldieben läuft.

Ihre Meinung