Nach TV-Auftritt

OGR-Aktivistin mit Vergewaltigung bedroht!

Droh-Email

Mehr Fakten
Droh-Email

Als Sprecherin der "Offensive gegen Rechts" war Natascha Strobl am Mittwoch im Puls4-Nachrichtenstudio zum Thema Akademikerball geladen.

Nach der Sendung erhielt sie von rotesau@hushmail.com ein Mail, in dem die Links-Aktivistin indirekt mit einer Vergewaltigung bedroht wird. Inhalt: "Hi mein süßer Schmetterling! … aber wenn du morgen Opfer einer Vergewaltigung wirst … würd ich mir die Pille danach kaufen".

Laut "Vice Magazin" habe Strobl den Verfasser angezeigt, werde "zwar auf jeden Fall demonstrieren", aber "Vorsichtsmaßnahmen" treffen. "Drohungen gibt es leider öfter, wenn auch Vergewaltigungsdrohungen natürlich eine neue Ebene sind", so Strobl.

Ihre Meinung