Trio schlug in Döbling zu

Paar in eigenem Haus überfallen und ausgeraubt

Gefesselte Frau

Das Raubopfer wurde gefesselt (Symbolbild).

Mehr Fakten
Gefesselte Frau

Das Raubopfer wurde gefesselt (Symbolbild).

Ein brutaler Raub schockiert die Anrainer in Döbling. Drei Männer drangen am Dienstagabend in ein Einfamilienhaus ein, schlugen die 70-jährige Hausbesitzerin nieder und fesselten sie. Als ihr Mann nach Hause kam, wurde auch er niedergestreckt.

Gegen 18.15 Uhr fielen drei maskierte Räuber in das Haus eines Ehepaars ein. Obwohl sie zu dritt waren, schlugen sie die 70-Jährige nieder, fesselten sie und sperrten sie im Badezimmer ein. Danach durchsuchten die Täter das Haus nach Wertgegenständen.

Eine Stunde später kam der Ehemann (64) nach Hause, wurde ebenfalls niedergeschlagen und gefesselt. Die Räuber nahmen Bargeld an sich und flüchteten. Ihre Opfer ließen sie einfach liegen.

Das Paar konnte sich aus eigener Kraft befreien. Beide haben Verletzungen im Gesichts- und Rippenbereich erlitten. Der 64-Jährige gab an, dass die Räuber untereinander Albanisch sprachen. Er besitzt Grundkenntnisse der Sprache.

Themen: Raub Räuber Traurig

Ihre Meinung