Wiener der Woche

Pater Gottfried öffnet Otto Habsburg die Pforte zur Kapuzinergruft

Der Kapuziner ist der Leiter der Gruft. „Alles muss genau geplant sein“, erzählt Undesser, „das Fernsehen wird ja alles übertragen.“ Seit 1988 wacht Undesser über den Habsburger-Friedhof.

1989 ließ er bereits Kaiserin Zita ein – erst beim dritten Anklopfen, als der Herold statt der „kaiserlichen Hoheit“ eine „arme Sünderin“ ankündigte. So will es das Ritual. „Nervös bin ich aber nicht,“ sagt er. „Die Habsburger sind ja auch nur Menschen.“ Arme Sünder eben.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)