Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | Jihadisten-Festnahmen

Lade Login-Box.

29.04.2010

Raub: 130.000 Euro Beute

- Geschäftsinhaber wurde mit einer Pistole bedroht, zwei Täter räumten währenddessen alle Vitrinen aus
- Trio flüchtete mit Ringen, Ketten und Armbändern, alle Schmuckstücke sind mit „E+O“ gekennzeichnet

Juwelier Hüseyin Ö. (36) bereitet sich am 9. April um 17.45 Uhr auf den Geschäftsschluss vor, als plötzlich ein Mann mit Baseballkappe eine Pistole auf ihn richtet! Im selben Moment stürmen zwei weitere Räuber das Geschäft an der Wallensteinstraße 8 in Brigittenau.

Während der Inhaber mit der Pistole vom „Aufpasser“ in eine Ecke des Geschäfts gedrängt wird, springen die zwei anderen Täter über die Verkaufstheke, räumen die Vitrinen aus. Sie fliehen mit Halsketten, Armbändern, Ohrringen und Armreifen im Wert von mehr als 130.000 Euro. Auffälliges Detail: Alle Schmuckstücke sind mit der Firmenprägung „E+O“ speziell markiert.

Die Polizei bittet nun um Hinweise auf die drei vermutlich osteuropäischen Täter zwischen 20 und 30 Jahren. Zwei der Männer sind 170 bis 175 Zentimeter groß, der dritte ist etwas kleiner. Die Räuber trugen Sportbekleidung und „auffällige Sportschuhe“. Kontaktstelle: Tel.: 313 10-62800

Andreas Huber

News für Heute?


Ort des Artikels


Verwandte Artikel

Blutiger Überfall auf Taxler aufgeklärt

In Tschechien festgenommen

Blutiger Überfall auf Taxler aufgeklärt

Einbrecher scheiterte an Apothekentür

22-Jähriger Festgenommen

Einbrecher scheiterte an Apothekentür

Riesen-Ärger nach Donauinselfest

96 Euro fürs Parken!

Riesen-Ärger nach Donauinselfest

Roller-Fahrer stirbt nach Crash

Dramatische Szenen

Roller-Fahrer stirbt nach Crash

Verletzte bei Unfall in Brigittenau

Frau in Spital gebracht

Verletzte bei Unfall in Brigittenau



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...