Passanten geschockt

"Rechte" spielen vor Steffl Köpfung nach!

Identitäre Hinrichtung vor Stephansdom

"Identitäre" spielten Terrormiliz.

Mehr Fakten
Identitäre Hinrichtung vor Stephansdom

"Identitäre" spielten Terrormiliz.

Sonntag am Wiener Stephansplatz: Touristen trotzen dem Regen, machen Fotos vom Steffl. Plötzlich vor Schreck geweitete Augen! Eine vermummte Truppe, die aussieht, als stamme sie aus einem Propaganda-Video der Terrormiliz IS, gruppiert sich. Zwei Männer zücken ihre Messer!

Zwei Menschen sinken "geköpft" zu Boden! Nur Show, aber… Wenige Minuten später eilt die Polizei herbei und stoppt die Aktion. Hinter der Demo steckt die "rechte" Gruppierung "Identitäre", die damit gegen den IS-Terror protestieren wollte. Am  4. August hatten in der City Pro-Palästinenser Erschießungen von Kindern in Gaza nachgestellt .
IS tötet Flüchtlingshelfer (2 Kinder)

David Haines (44) half den Ärmsten der Armen! Nun zeigt ein grauenhaftes Propagandavideo der Terrormiliz IS die Enthauptung des Briten. Henker soll wieder "Jihadi John" gewesen sein. 19 Monate lang war Haines in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), die den Helfer in Syrien entführt hatte. Nach der Enthauptung befürchtet der Westen weitere Opfer. Derzeit sind fünf Briten, drei Franzosen und zwei Belgier in der Gewalt der IS.

Ihre Meinung

Diskussion: 19 Kommentare