Wien

Schwarze Witwe in Wien gefasst!

Das Vier-Sterne-Hotel „Kaiser Franz Joseph“ an der Sieve-ringer Straße im Wiener Bezirk Döbling: Donnerstag um 1.40 Uhr dringen die Zielfahnder in das Zimmer von Pamela P. (42) ein – und überwältigen die meistgesuchte Frau der USA noch im Bett.

Ein dicker Fisch für unsere Behörden, denn Pamela P. soll den Mörder Ronald Y. beauftragt haben, am 1. November 1996 eine Bombe im Auto ihres Ex-Ehemanns Gary zu deponieren – der feierte an diesem Tag in Tucson (Arizona) seinen 53. Geburtstag. Der Plan ging auf, der Jubilar wurde nach seiner Geburtstagsfeier zerfetzt – die „Schwarze Witwe“ kassierte die 2,2 Millionen Dollar (heute 1,5 Millionen Euro) Lebensversicherung.

13 Jahre lang versteckte sich der blonde Todesengel in der Schweiz, ihr Komplize Y. wurde 2005 verhaftet. Wie fasste man „America’s Most Wanted“? Der geldgierigen Witwe könnte das Einkaufsparadies Wien zum Verhängnis geworden sein. Seit einem ersten Shopping-Trip im Sommer wurde ihr Hotel überwacht. Bis sie jetzt wieder eincheckte …

T. Staisch und A. Bach


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)