250 Autofahrer am Heldenplatz

Türkeiwahlen: Spontaner Autokorso in Wien

Wahlsieg Erdogan Kundgebung in Wien

Kundgebung am Wiener Heldenplatz nach Wahlsieg von Erdogan in der Türkei

Mehr Fakten
Türkei Wahlen Heldenplatz

Heldenplatz: Jubel nach Erdogan-Wahlsieg

Am Sonntagabend versammelten sich anlässlich der Wahlen in der Türkei rund 250 türkische Autofahrer am Wiener Heldenplatz. Die Polizei begleitete die Kundgebung bis zum Reumannplatz.

Autokorso in Wien

Eine Auto-Kolonne mit türkischen Fahnen bewegte sich hupend quer durch die Stadt von der City Richtung Reumannplatz.

Hupende Autos, johlende Menschen: Als die ersten Ergebnisse der Kommunalwahlen in der Türkei in Wien eintrudelten, versammelten sich gegen 21.00 Uhr etwa zweihundertfünfzig Autofahrer am Wiener Heldenplatz zu einem spontanen Autokorso, um den Sieg der AKP von Recep Tayyip Erdogan gemeinsam zu feiern.

Wahlsieg Erdogan Kundgebung in Wien

Kundgebung am Wiener Heldenplatz nach Wahlsieg von Erdogan in der Türkei

Beamte der Landesverkehrsabteilung waren schnell vor Ort und begleiteten den Kundgebungszug bis zum Reumannplatz. Dadurch konnten größere Verkehrsbeeinträchtigungen verhindert werden.

Erdogan steht seit einem Jahr unter massivem innenpolitischen Druck, auf den er mit umstrittenen Maßnahmen gegen Kritikern reagiert - wie etwa der Sperre des sozialen Netzwerks Twitter in der Vorwoche.
 

Ihre Meinung

Diskussion: 20 Kommentare