Wien

U-Bahn-Durchsagen seit heute auch auf Englisch

Probeläufe gab es bereits - etwa bei Großveranstaltungen wie der Fußball-EM im Jahr 2008 oder alljährlich beim Wien-Marathon.

Sicherheit, Verzögerungen und Rauchverbot
"Den tausenden Menschen, die als Touristen oder Kongressteilnehmer tagtäglich die Wiener Öffis benutzen, wollen wir damit eine zusätzliche Orientierungshilfe durch Wien bieten", betonte der Geschäftsführer der Wiener Linien, Günter Steinbauer. Schon bisher konnten sich Gäste aus anderen Ländern an den Fahrscheinautomaten neben Deutsch auch in Englisch, Französisch und Italienisch orientieren.

Englisch wird unmittelbar nach dem deutschen Text zu hören sein. Geboten werden Informationen zum Thema Sicherheit oder auch Erinnerungen an das geltende Rauchverbot. Doch auch über Behinderungen des Betriebes wird zweisprachig informiert - etwa über Dauer der Störung oder Ausweichrouten.

APA/red.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)