Wien

U6-Sperre: 15 Minuten Zeitverlust am Morgen

Die Wiener Linien verteidigten den Schienenersatzverkehr mit der Bim-Linie „E“. Diese könne mehr Fahrgäste transportieren als ein Bus und sei weniger stauanfällig.

+++ Die U6 steht ab heute still: So umfahren Sie die Sperre +++

Auch die Autofahrer brauchen am Gürtel in den nächsten Wochen gute Nerven. Zwischen Gumpendorfer und Hernalser Gürtel werden beschädigte Betonfelder erneuert.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel