Alle Fakten zu:
02. Bezirk

Wahlergebnisse in Wien: So wählte Leopoldstadt

Leopoldstadt (2. Bezirk)

Leopoldstadt (2. Bezirk)


Ergebnisse Bezirksvertretungswahlen in der Leopoldstadt:

SPÖ: 38,71 Prozent (-3,58 Prozent)
FPÖ: 22,16 Prozent (+1,16)
Grüne: 22,21 Prozent (+1,43)
ÖVP: 6,87 Prozent (-4,24)
NEOS: 5,70 Prozent (erstmals angetreten)

Wahlbeteiligung: 64,53 Prozent (2010: 60,21)


Leopoldstadt: "Am Praterstern wollen wir den Eingangsbereich zur U1 verschönern", sagte Bezirksvorsteher Karlheinz Hora (SPÖ) vor der Wahl.

Weiters:

  • Die SPÖ will nach der Wahl am 11. 10. ein neues Bim-Konzept für 2. und 20. Bezirk verwirklichen: Die Linie O soll bis zum Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnhof fahren, dort soll der Bildungscampus ausgebaut werden. Weitere SPÖ-Forderungen: eine S-Bahn- Verlängerung nach Kaiserebersdorf und die Neugestaltung des Nestroyplatzes.
  • Die FPÖ will Prostitution im Stuwerviertel bekämpfen und fordert ein sektorales Alkoholverbot am Praterstern.
  • Das will auch die ÖVP. Außerdem will sie breite Gehsteige für die Taborstraße und eine attraktivere Praterstraße.
  • Die Grünen fordern dort einen Boulevard mit nur einem Fahrstreifen pro Richtung und wollen Freiraum am Donaukanal.
  • Die Neos wollen Gratis-WLAN.
  • Wien Anders fordert mehr Öffis statt Autoverkehr.
  • WWW will niedrigere Praterpreise und eine Verkehrslösung für die Franzensbrückenstraße.
 


Wer in Leopoldstadt antrat:

Einwohner: 101.702
Wahlberechtigte (BV-Wahl): 71.845
Fläche: 1.924,2 Hektar
Zahl der Bezirksmandate: 60

Karlheinz Hora SPÖ, von 2006 bis 2012 SPÖ-Verkehrssprecher, seit 2013 Bezirksvorsteher
Wolfgang Seidl FPÖ, von 1996 bis 2010 Bezirksrat, seit 2010 Landtagsabgeordneter
Ursula Lichtenegger Grüne, Grüne Klubvorsitzende in Leopoldstadt, Familienhelferin
Hubert Pichler ÖVP, gf. Bezirkspartei-Obmann, Inhaber der "Zwergerlbahn"
Christian Moritz NEOS, Leitung NEOS-Themengruppe Arbeit und Soziales, Sozialarbeiter
Josef Iraschko "Wien Anders", Jahrgang 1942, KPÖ-Bezirksrat und Mietrechtsexperte
Günther Barnet WWW, 2005 bis 2007 BZÖ-Landeschef, Ex-FPÖ-Landtagsabgeordneter
Tibor Zenker Partei der Arbeit, Autor und Sohn von Regisseur Helmut Zenker ("Kottan ermittelt")
Attila Yilmaz "Gemeinsam für Wien", Angestellter Andreas Kasper EU-Austrittspartei, selbstständig

Themen: Wien-Wahl

Ihre Meinung