Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tödlicher Brand in der City | Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

27.03.2011

Wir haben die beste U-Bahn der Welt

Mehr als 838 Millionen Passagiere nutzen jährlich die Angebote der Wiener Linien. Laut Umfrage sind 95 % mit Bim, Bus und U-Bahn zufrieden – in keiner anderen Stadt der Welt sind es mehr! Vor allem beim Thema Sauberkeit konnten die Öffi-Anbieter punkten. Im Jahr 2011 werden erneut 477 Millionen Euro investiert, um noch besser zu werden.

„Wir sind auf dem richtigen Weg, ruhen uns auf den Lorbeeren aber sicher nicht aus“, kommentiert Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer die aktuelle Umfrage.

So zufrieden waren die Passagiere noch nie: 95 Prozent der Befragten finden unter anderem Angebot und Preis-Leistungsverhältnis kaum verbesserungswürdig. Noch mehr – nämlich 96 % – finden vor allem die Intervalle der U-Bahn gut. Eine wahre Aufholjagd legten die Wiener Linien beim Thema Sauberkeit in Haltestellen und Fahrzeugen hin: Drei Viertel aller Befragten – um 13 Prozent mehr als noch bei der letzten Umfrage – zeigen sich von der Arbeit des neu installierten Putz-Trupps begeistert.

Mithilfe von Facebook, Twitter und Co. wollen die Wiener Linien jetzt noch schneller bei ihren Fahrgästen sein. „Unsere Passagiere sollen noch früher erfahren, wenn es irgendwo Probleme gibt“, lautet Steinbauers Ansage.

Barbara Jandl

News für Heute?


Verwandte Artikel

Diese Baustellen kommen auf Öffi-Fahrer zu

Einschränkungen im Sommer

Diese Baustellen kommen auf Öffi-Fahrer zu

Wiener Linien erneuern Homepage komplett

Benutzerfreundliches Design

Wiener Linien erneuern Homepage komplett

Biker und Läufer sorgen für Sperren am Ring

Wiener Linien empfehlen U-Bahn

Biker und Läufer sorgen für Sperren am Ring

Facebookgruppe fordert U7 statt U5

"Damit Wien Wien bleibt"

Facebookgruppe fordert U7 statt U5

Öffi-Duell der Vizebürgermeisterinnen

Brauner kontra Vassilakou

Öffi-Duell der Vizebürgermeisterinnen

U-Bahn-"Schläger" vor Gericht  freigesprochen

Haschisch-Deal statt Überfall

U-Bahn-"Schläger" vor Gericht freigesprochen

Bier-Kavalier von wütendem Mob angepöbelt

Passant verhindert Schlimmeres

Bier-Kavalier von wütendem Mob angepöbelt

In Heiligenstadt sprühen die Funken

Alles neu bei der U4!

In Heiligenstadt sprühen die Funken

Ein Regenbogen erleuchtet die Stadt

Mitten im Sonnenaufgang

Ein Regenbogen erleuchtet die Stadt

So multikulti sind unsere Öffis

Internationale Mitarbeiter

So multikulti sind unsere Öffis

Petition für noch bessere Öffis

Verkehrsclub Österreich

Petition für noch bessere Öffis


7 Kommentare von unseren Lesern

0

20er (1003)
31.03.2011 13:17

Betse U Bahn? Haaaaaaaaaahaaaaaaaaaaaahaaaaaaaaaaa
Den Witz kannte ich auch noch nicht!
Wir haben die beste U Bahn! Der ist echt Klasse!
Die beste U Bahn sicher für Kriminelle, Betteler, Gesindel & Co., aber sicher nicht für Normalbürger.
Und,jetzt kein blödes Gerede über U Bahnen in anderen Städten, denn Diese amßen sich ja auch nicht an, zu behaupten daß ihre U Bahn die Beste ist. Richtig??

0

halloheute (71)
29.03.2011 00:37

Verwöhnte Wiener...
Das U-Bahnnetz in Wien ist doch klasse. Nicht perfekt, aber besser als in anderen Städten. Manche sind echt nur noch am Meckern.

0

Midnightblue (1)
28.03.2011 15:25

Welche U-Bahn?! Sicher nicht die Wiener Linien...!
Kann mich den Vorpostern nur anschließen. Ich bin seit Anfang März Pendler von NÖ nach Wien und es vergeht keine Woche, in der nicht mehrmals U6, U3 oder U4 irgendwelche Störungen oder Ausfälle haben. Die Intervalle sind im Pendlerverkehr auch ein Witz, man kann sich in den Waggons kaum noch bewegen. Besonders ärgerlich sind die ganzen Probleme, wenn man seinen Anschlusszug in Meidling verpasst und eine Stunde später heimkommt!!

0

Conny123 (46)
28.03.2011 11:28

U-Bahn
Selten so gelacht!!!
Für wie dumm hält man uns eigentlich?

0

silver. (1948)
28.03.2011 23:54

Antwort auf U-Bahn
für so dumm, dass ihr anscheinend nicht im Ausland wart, um das deutlich schlechtere U-Bahnnetz dort zu bestaunen.

0

unbekannt (545)
28.03.2011 10:01

Unglaubwürdige Statistik
Statistken werden ja meist zugunsten des Auftraggebers erstellt.
Bei der Sauberkeit könnte man sicher noch einiges verbessern, allerdings sind auch viele selber Schuld, wenn sie einfach immer alles im Öffi liegenlassen, weil sie selber zu blöd oder zu faul sind, Abfall in einen Mülleimer zu schmeissen.
Die Putztrupps sind eigentlich traurig, denn es zeigt die Moral der Fahrgäste.
Essen gehört sowieso in den Öffis verboten, furtchtbar wie das stinkt.
Die Intervalle könnten teilweise dichter sein, die U-Bahnen sind auch tagsüber ziemlich überfüllt. (speziell U6 und U3)
Die Tarife gehören überdacht, und für finanziell Schwache Personen vergünstigt. Und das nicht nur für Studenten und Senioren, sondern auch für Arbeitssuchende.
Zusätzlich gehören endlich diese schlechten Sängerinnen von den Stufen der U-Bahnen endgültig entfernt. Vielleicht irgendwo schalldicht einschliessen... zwinkern

0

neogen (30)
28.03.2011 08:40

Für mich ein klarer Fall von...
..."Traue nie einer Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast."
Ich bin selber Täglich mit den Wr. Linien unterwegs und das einzige, was noch schlechter ist, sind die ÖBB. Denn bei den Linien U6 und U4 kommt es zu täglichen Ausfällen und Verspätungen. Und da die U6 die meist benutzte Linie ist, frage ich mich, wen die, und vor allem, wie viele Leute befragt worden sind. Wahrscheint 11 Personen auf der U2.
Mal abgesehen vom Kundencenter, dass nicht gerade sehr kundenfreundlich ist.


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


WienVideoHeute