Alle Fakten zu:
Internes Papier

Wütender FPÖ-Antrag zu Schanigärten

Am 33. FPÖ-Landesparteitag wurde wild gegen Schanigärten gewettert. Sie nähmen zu viele Parkplätze weg. Ein internes Papier verrät weitere Gründe: Vor allem Lokale "die von Südländern oder Türken betrieben werden" würden "teils unerträgliche Lärmbelästigungen für die Anrainer darstellen", heißt es.

+++
+++


Antrag Nr. 42 der FPÖ

Antrag Nr. 42 der FPÖ

Weiters schmecken der FPÖ die mehr werdenden "Süpermarkets" gar nicht. "Vor allem türkische Unternehmer" würden sich "einen immer dreisteren Umgang mit den Öffnungszeiten erlauben". Außerdem würden "diese Gesetzesbrecher immer frecher!"

In den offiziellen Anträgen, die dann im Beisein der Medien eingebracht wurden, finden sich solche Formulierungen nicht mehr.


Anna Thalhammer

Themen: FPÖ Schanigarten

Ihre Meinung