Skandal in Döbling Wien

Bezirksvize stiehlt 210.000 Euro aus SPÖ-Kassa

Wolfgang W.

Wolfgang W.

Wolfgang W.

Wolfgang W.

Freundschaft sieht aber anders aus! Wolfgang W. (39) soll mehr als 210.000 Euro aus der Parteikassa der SPÖ abgezweigt haben. Die Herrschaft über die Konten der Döblinger Bezirkspartei war für den Kommunalpolitiker wohl zu verlockend.

Pikant: W. war zu diesem Zeitpunkt amtierender Bezirksvorsteher-Stellvertreter des Nobel- Bezirks im Nordwesten. Was wird dem SP-Politiker vorgeworfen? Wolfgang W. soll Guthaben von Sparbüchern behoben, falsche Verwendungszwecke des Geldes vorgetäuscht sowie Bargeld aus der Handkassa des SP-Rathausklubs genommen haben.

Heute muss sich die ehemalige Personalhoffnung der Döblinger Roten vor Gericht verantworten – dem Mann drohen bis zu zehn Jahre Haft.

Andreas Huber


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel