Simmering Wien

Mann mit Schwert attackiert und verletzt

Ritter

In Simmering ticken die Uhren anscheinend etwas langsamer (Symbolfoto) (© Fotolia)

Schwert

Schwert (Symbolbild)

In Wien-Simmering kam es in der Nacht auf Samstag zu einem folgenschweren Streit.

Fünf Rumänen stritten sich in einem Wohnhaus in der Kaiser-Ebersdorfer Straße um eine Frau. Es kam zu einem Handgemenge. Einer der Streithähne holte daraufhin ein Schwert aus seiner Wohnung und ging auf einen 31-Jährigen los.

Der Mann erlitt eine Stichverletzung an der Stirn. Er flüchtete ins Stiegenhaus und musste später ins Spital gebracht werden. Die Polizei fasste bereits den 36-jährigen Niculae S., der als Hauptverdächtiger gilt.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)