Tierpark Schönbrunn Wien

Robbenbaby Diego wurde eingeschläfert!

Robbenbaby Diego

So herzig war der kleine Diego! Die Trauer um das Robben-Baby ist ungebrochen (© Tierpark Schönbrunn)

Das kurze Leben des Robbenbaby Diego

Diego wurde am 19. Juli 2011 geboren
Das Schönbrunner Robbenbaby Diego, das im Sommer ganz Österreich verzückt hat, musste eingeschläfert werden.

Diego kam erst am 19. Juli zur Welt, dieses Monat wäre er vier Monate alt geworden. Sein kurzes Leben musste wegen seines schlechten Gesundheitszustands beendet werden. Woran das Tier erkrankt war, konnte man im Tiergarten noch nicht sagen. Schon seit einiger Zeit blieb das Tier in seinem Wachstum zurück. Dienstag Früh hatte sich dann sein Zustand dramatisch verschlechtert.

Obduktionsergebnisse über die Ursache werden in den nächsten Tagen vorliegen.

Das sind Mähnenrobben
Die an den Küsten Südamerikas heimischen Mähnenrobben verdanken ihren Namen der auffälligen Mähne der Männchen. Aufgrund dieser Mähne und des lauten Gebrülls während der Paarungszeit werden sie auch Südliche Seelöwen genannt.

Mähnenrobben sind ausgezeichnete Schwimmer und perfekte Unterwasserjäger. Sie können bis zu 76 Meter tief und 15 Minuten lang tauchen.





PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)