Athina Onassis de Miranda Wien

Onassis-Erbin am Wiener Pferdefest

Athina Onassis

Athina Onassis

Nach einem Jahr Pause und unter neuer Führung kehrt das größte Wiener Pferdefest vom 10. bis 14. November wieder in die Stadthalle zurück. Mit dabei ein prominenter Gast: Athina Onassis de Miranda, die Enkelin und Milliardenerbin des Reeders Aristoteles Onassis.

Bereits am heutigen Donnerstag wird die 26-Jährige mit ihrem Mann Alvaro Affonso Miranda de Neto vonVeranstalter Göllner in Wien erwartet. Im Gepäck hat die schöne und scheue Milliardenerbin fünf Pferde. Das Paar, das sein Gestüt in den Niederlanden hat, war heuer schon beim internationalen Turnier im Magna Racino in Ebreichsdorf in Österreich zu Gast. Miranda de Neto hat heuer auf der Global Champions Tour in Doha gewonnen.

266.500 Euro Preisgeld
Olympiasieger, Ex-Welt- und Europameister reiten um insgesamt 266.500 Euro Preisgeld und Weltranglisten-Punkte. Die heimische Elite ist mit Ausnahme von Thomas Frühmann (Leistenbruchoperation) und Dieter Köfler (Achillessehnenriss) vollzählig vertreten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel